Stausee von Montaña de Taco
Der Stausee von Montaña de Taco | Bild-Quelle: Diario de Tenerife

ANZEIGE


Der Inselrat für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei, Javier Parrilla, erklärte dazu, dass es sich um das größte Bewässerungsreservoir der Insel mit insgesamt 821.739 Kubikmetern handle, das für die Landwirtschaft auf der Isla Baja unerlässlich sei.

Parrilla wies darauf hin, dass dies die fünfte große Aktion im Zusammenhang mit der Instandhaltung der Stauseen auf Teneriffa sei, nach Valle Molina in Tegueste, El Saltadero in Granadilla de Abona, Llanos de Mesa in San Juan de la Rambla und Benijos in La Orotava, an dem gerade gearbeitet werde.

Die vom öffentlichen Unternehmen Balten durchgeführte regelmäßige Überwachung der Stauseen, die in der vorherigen Amtszeit ausgesetzt und im August 2019 wieder aufgenommen worden sei, habe ergeben, dass die Dichtungsbahnen des Stausees Montaña de Taco in dem Bereich, der am meisten mit dem Wasser in Berührung kommt, schadhaft seien und daher neu abgedichtet werden müssten.

Die Arbeiten werden in drei Phasen unterteilt. Die erste umfasst die Beschaffung der Abdichtungsbahnen, der die nächsten beiden mit der Verlegung der Bahnen auf den 85.000 Quadratmetern der Oberfläche des Stausees folgen werden.

„Um die Wasserversorgung während der Ausführung der Arbeiten zu gewährleisten, werden in der zweiten Phase die ersten sieben Meter des Stausees abgedichtet, damit er bis zu diesem Niveau gefüllt werden kann, und in der dritten Phase werden dann die restlichen sechs Meter bis zum Scheitelpunkt des Beckens gebaut“, erklärt Parrilla.

Der Stausee Montaña de Taco war der erste Stausee, der zwischen April 1983 und Oktober 1985 im Rahmen des Stauseeplans für den Norden Teneriffas gebaut wurde. Mit einem Fassungsvermögen von 821.739 Kubikmetern und einer Wasserhöhe von 13,70 Metern ist er der größte Bewässerungsspeicher der Insel. Die Verbesserung der Abdichtung wird den gesamten Speicherbereich umfassen.

News Archiv

Hier finden Sie alle News, die im Portal Teneriffa-heute.info veröffentlicht wurden. Sie können nach Begriffen suchen, nach Daten auswählen oder die Artikel-Liste durchgehen: News-Archiv

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.