2023-10-11 112 Canarias
Bild-Quelle: Twitter/X @112canarias

 

 

Der wichtigste Einsatz fand gegen 23.30 Uhr im Gebiet von Cruz del Villero, in der Gemeinde El Sauzal, statt, wo ein Ausbruch von 100 bis 150 Quadratmetern mit umgestürzter Kiefer gemeldet wurde und die Forstbrigaden (BRIFOR) der Inselregierung eingriffen.

Außerdem führten die Truppen gegen 1.00 Uhr nach Beendigung des Einsatzes im vorangegangenen Ausbruch Löscharbeiten in anderen Ausbrüchen durch, in denen weniger bedeutende Brandherde entdeckt wurden.

Im Laufe des Tages sollen 10 Luftfahrzeuge eingesetzt werden, eines davon zur Koordinierung, um die Arbeit der am Boden eingesetzten Löschkräfte zu unterstützen.

 

 

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.