ALDI in San Isidro
Der neue ALDI-Markt zwischen Mercadona und Lidl | Foto: Teneriffa-heute

Geöffnet von Montag bis Samstag von 8.30 bis 22.00 Uhr, bietet es den Einwohnern von Granadilla de Abona und den Bewohnern der umliegenden Gemeinden eine neue, bequeme und einfache Einkaufsmöglichkeit mit Qualitätsprodukten zu einem möglichst niedrigen Preis.

Der Supermarkt hat eine Verkaufsfläche von mehr als 1.300 m2 und verfügt über einen Parkplatz mit 105 Stellplätzen, davon vier mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Das neue Geschäft, in dem die Bewohner des Südostens von Teneriffa ihre wöchentlichen Einkäufe erledigen können, hat ein Team von 23 Mitarbeitern, von denen 19 aus der Gemeinde selbst stammen.

Bei der Eröffnung der Filiale in der Gemeinde Granadilla de Abona lud Agustín Estades, ALDI-Expansionsmanager für die Kanarischen Inseln, die Anwohner ein, „die neue Einkaufsmöglichkeit von ALDI auf Teneriffa mit mehr als 330 kanarischen Produkten“ zu entdecken. Er fügte hinzu: „Wir legen großen Wert auf unsere Beziehungen zu den lokalen Erzeugern, in die wir volles Vertrauen haben, um einen qualitativ hochwertigen Warenkorb zum besten Preis anbieten zu können“, sagte er.

Davon machten sich bei der Eröffnung auch der Bürgermeister der Gemeinde Granadilla de Abone, José Domingo Regalado, und weitere Angehörige der Gemeindeverwaltung ein Bild. Besonders frisches Obst und Gemüse kann so auf kurzem Weg auf die Tische der Kunden kommen.

2022 09 14 ALDI San Isidro Frutas
Der Bürgermeister macht sich selbst ein Bild | Foto: Teneriffa-heute

Im Rahmen des ALDI-Engagements für Energieeffizienz und Umweltschutz verfügt der neue Supermarkt über Solarpaneele, mit denen 97 Prozent der erzeugten Energie für den Eigenverbrauch genutzt werden kann. Darüber hinaus wurde das Geschäft mit LED-Beleuchtung und Hausautomationssystemen ausgestattet, um Warenverluste aufgrund von Ausfällen zu vermeiden und den Betrieb der Beleuchtung und der Klimaanlage zu verbessern. Die Anlagen verwenden außerdem CO2 als Kältemittel, eine nachhaltigere und effizientere Alternative zu anderen auf dem Markt erhältlichen Optionen.

In seinen neuen Supermärkten auf dem Archipel bietet ALDI mehr als 330 Artikel kanarischer Herkunft an, unter anderem Frischwaren, Molkereiprodukte, Getränke, Tiefkühlkost und Kosmetika von 60 kanarischen Herstellern. Im Rahmen seines Engagements für die Nähe und das Vertrauen in die kanarischen Erzeuger wird ALDI 20 Prozent seines Sortiments auf den Kanarischen Inseln von lokalen Lieferanten beziehen.

Darüber hinaus sind rund 100 Produkte mit dem Siegel „Soy canario“ (Ich bin Kanarier) gekennzeichnet, einem eigens von ALDI geschaffenen Label, das den Kunden garantiert, dass das Produkt auf den Kanarischen Inseln hergestellt wurde oder von den Inseln stammt.

Aus Deutschland stammende Produkte werden natürlich auch verkauft, allerdings werden sie nicht in dem Umfang angeboten, wie es sich hier lebende Deutsche zum Teil wünschen würden. Das wird natürlich auch damit zu tun haben, dass man sich lange Transportwege sparen möchte, sowohl aus Umwelt- aber auch aus wirtschaftlichen Gründen.

Mit der Eröffnung dieses Ladens hat das Unternehmen nun mehr als 200 Mitarbeiter auf den Kanarischen Inseln. Konkret arbeiten bei ALDI nun 164 Mitarbeiter in den sieben eröffneten Filialen, 28 Mitarbeiter in der Logistikplattform auf Gran Canaria und 14 Mitarbeiter in der Verwaltung.

2022 09 14 ALDI San Isidro Delegation
Agustín Estades begrüßt den Bürgermeister | Foto: Teneriffa-heute


 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.