2023-07-07 Teneriffa TF-5 Teil 1
Bild-Quelle: Diario de Tenerife

Nach einer Information der Inselregierung wird am morgigen Samstag die TF-5 zwischen den Kilometern 39+500 und 48+500 zwischen San Juan de la Rambla und Los Realejos für den Verkehr gesperrt, um die Sicherheit zu verbessern und die Hänge zu stabilisieren. Die Zufahrt wird nur den Anwohnern gestattet, deren Ziel zwischen diesen beiden Punkten liegt.

Die Straße wird an beiden Wochenenden im Juli (8.-9. und 15.-16.) zwischen 7.30 und 19.00 Uhr gesperrt. An den Samstagen (8. und 15.) ist die Durchfahrt nur für schwere Fahrzeuge zwischen 12.00 und 13.00 Uhr erlaubt.

Die Straße wird morgen, Samstag, den 8. Juli, um 07.30 Uhr gesperrt und bleibt bis Sonntag, den 9. Juli, um 19.00 Uhr geschlossen. Am Samstag, den 15. Juli, wird die Straße um 7.30 Uhr gesperrt und bleibt bis Sonntag, den 16. Juli, um 19.00 Uhr geschlossen.

Der Inselrat für Straßenbau, Dámaso Arteaga, weist darauf hin, dass in den letzten drei Jahren die Strecke zwischen dem Barranco de Rui und der Tankstelle von schweren Erdrutschen heimgesucht worden sei und dass deshalb sofort gehandelt werden müsse.

In nördlicher Richtung wird der Verkehr von der TF-5 bei Kilometer 39+500 über die Ausfahrt 39 in Richtung Los Realejos umgeleitet und über die TF-342 nach La Guancha geführt, um dann über die TF-352 wieder auf die TF-5 zu gelangen.

In Richtung Santa Cruz wird der Verkehr an der Kreuzung der TF-5 mit der TF-352 in Richtung La Guancha umgeleitet und dann über die TF-342 nach Los Realejos (Anschlussstelle Nr. 39 der TF-5) geleitet, von wo aus er wieder auf die TF-5 in dieser Richtung trifft.

2023 07 07 Teneriffa TF 5 2

 Facebook | Twitter

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienenen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.