logo TFheute 768

2023-09-20 Teneriffa Strandreinigung
Bild-Quelle: Diario de Tenerife

 

 

Bei der Aktion, an der die Inselpräsidentin Teneriffas, Rosa Dávila, und der Direktor des Umweltamtes der Insel, Pedro Millán, teilnahmen, wurden die Abfälle im Wasser und auf dem Land eingesammelt. Etwa zwanzig Personen nahmen daran teil und entfernten 165 kg Abfall. Es wurden alle Arten von Verpackungen, Flaschen, Küchenutensilien, Zigarettenstummel und Damenbinden sowie verschiedene Arten von Müll entfernt. Während der Aktion wurde eine Unechte Karettschildkröte (Caretta caretta) aus der Auffangstation La Tahonilla der Inselregierung von Teneriffa befreit.

An der auf Teneriffa durchgeführten Aktion beteiligte sich der Freizeit-, Kultur- und Sportverein Terramare und wurde von der Fundación Santa Cruz Sostenible, dem Stadtrat von Santa Cruz de Tenerife, dem Club Buceo y Vida, dem Club Sub Boreal, dem Büro für Umweltbeteiligung und Freiwilligenarbeit des Cabildo und den Unternehmen Cooperativa Fast und Desguaces Tenerife unterstützt.

Ziel dieser Aktivitäten ist es, die Öffentlichkeit für die schwerwiegenden Umweltprobleme zu sensibilisieren, die durch das Handeln des Menschen in der Meeresumwelt verursacht werden. In nur zwei Tagen der Kampagne wurden an den fast 40 ausgewählten Standorten 4.803 Kilo Abfall von der spanischen Küste entfernt. Die von den Meeresbeobachtern entfernten Abfälle, sowohl auf dem Meeresboden als auch an der Oberfläche der Küste, werden kategorisiert und in der mobilen Anwendung MARNOBA, einer Datenbank des Ministeriums für den ökologischen Wandel, registriert.

 

 

Die aktuellen News

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Suche bei Google