logo TFheute 768

2024-01-19 Teneriffa Brand Kompostieranlage
Brand in der Kompostieranlage | Bild-Quelle: Diario de Tenerife

Der am Donnerstag vor einer Woche ausgebrochene Brand hat rund 3,5 Hektar Pflanzenmaterial in Mitleidenschaft gezogen. Die Einsatzkräfte waren ununterbrochen im Einsatz.

Von nun an muss die Eigentümergesellschaft die gesamte Anlage rund um die Uhr überwachen, um vor erheblichen Emissionen oder Verbrennungen zu warnen.

Eventuell erforderliche Einsätze in dem Gebiet werden von der Feuerwache San Miguel durchgeführt, die ihre Einsätze mit der Betreiberfirma koordiniert, damit ein Bagger zur Verfügung steht, um das Material zu entfernen und das Feuer zu löschen.

Die Feuerwehr hatte festgelegt, das Feuer in Sektoren aufzuteilen, um die Situation zufriedenstellend zu lösen. So wurden drei Sektoren gebildet: einer mit Holzstapeln – hauptsächlich aus Holzpaletten ohne chemische Behandlung – und zwei weitere mit Stapeln aus einer Mischung aus zerkleinertem Holz von den vorherigen Stapeln und Grünmaterial (landwirtschaftliche und gärtnerische Abfälle). Auf diese Weise haben die Einsatzkräfte aus der Luft und vom Boden aus in diesen Tagen mit Wassereinleitungen für Abkühlung gesorgt, damit das Material mit schweren Maschinen herausgeholt und im Freien abgelöscht werden konnte.

 Liken/teilen/kommentieren: 
< Facebook >  < X/Twitter >

 

 

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.