Kurzmeldung 1

Die Gesundheitsbehörde informierte darüber am gestrigen Sonntag, wird die Situation überwachen und die Entwicklung über offizielle Kanäle mitteilen.


Aktualisierung: Während am gestrigen Sonntag am späten Nachmittag ein Rückgang von Mikroalgen festgestellt wurde, haben sie in den frühen Morgenstunden des heutigen Montags wieder zugenommen. So wurden sie in der Nähe der Felsen nach 10.00 Uhr erneut gesichtet. Die Stadtverwaltung warnt die Strandbesucher, in den nächsten Tagen beim Baden vorsichtig zu sein, da es immer wieder zu Ausbrüchen kommt. Gleichzeitig wird betont, dass das Vorhandensein von Mikroalgen NICHT mit irgendeiner Art von Einleitungen aus den Abflüssen der Gemeinde zusammenhängt, für die ein kontinuierlicher Kontroll- und Überwachungsplan bestehe.

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.