Brand Wohnwagen
Bild-Quelle: Twitter @ftvEmergen

Betroffen waren mehrere Wohnmobile und Einrichtungen. Die Feuerwehr von von Pájara war im Einsatz. Gegen 21.00 Uhr wurde gemeldet, dass die Situation unter Kontrolle sei und keine Gefahr für Wohnhäuser bestehe.

Nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC entstand das Feuer in einem der Wohnmobile und griff auf andere Fahrzeuge über, die in dem Gebiet geparkt waren. In den Fahrzeugen explodierten mehrere Gasflaschen, wodurch sich das Feuer ausbreitete.

Einige Fahrzeuge sollen seit Jahren nicht mehr genutzt worden sein. Die Bewohner sollen schon seit Langem die Beseitigung mehrerer dieser Wohnwagen gefordert haben.

Die Gruppe Furgos Campers y Autocaravanas en Canarias bedauert diese Situation, die sie mit der fehlenden Regulierung in diesem Bereich in Verbindung bringt. Die Kanarischen Inseln hätten, wie das übrige Spanien und Europa, die Pflicht, Campingplätze mit allen Garantien in allen Gebieten zu regeln und auch Übernachtungsplätze und Parkplätze mit Dienstleistungen für den Wandertourismus auf vier Rädern zu regeln, erklärten sie zu dem Vorfall.


 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.