logo TFheute 768

2024-02-08 Link Floyd Gran Canaria
Link Floyd aus Gran Canaria | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

Die Karten für den ersten Tag sind bereits ausverkauft, aber für den zweiten Termin gibt es noch einige Restkarten, die auf der Website und an der Abendkasse erhältlich sind.

„Unser Projekt ist nichts anderes als eine musikalische Reise durch die Originalmusik der Band aus Cambridge mit einer doppelten Mission: diejenigen zu erfreuen, die bereits Fans von Pink Floyd sind, und auch denen ihre Musik näher zu bringen, die noch nicht viel von ihnen gehört haben, durch eine respektvolle Hommage von den Kanarischen Inseln aus“, sagt die kanarische Gruppe, die aus Kenneth Suárez, Sergio Casquero, Besay Brehcist, Francisco Navarro, Felipe García und David Rodríguez besteht.

Link Floyd debütierten 2013 im CICCA mit einer Auswahl der größten Hits von Pink Floyd. Ende desselben Jahres spielten sie im ausverkauften Guiniguada-Theater anlässlich des 40. Jahrestages des Albums „Dark Side of the Moon“ ein Konzert, bei dem sie das gesamte Album aufführten.

In den darauffolgenden Jahren gaben sie Konzerte, die sich auf bestimmte Alben bezogen. 2017 spielten sie die Alben „Animals“, „Wish You Were Here“, „Meddle“ und das kultige „The Wall“ und waren an beiden Tagen ausverkauft.

Link Floyd hat in den repräsentativsten Theatern, Sälen und Festivals der Kanarischen Inseln gespielt, unter anderem im Teatro Guiniguada, Teatro Guimerá, dem CICCA-Saal und dem Auditorio de Puerto del Rosario.

Eintrittskarten sind zum Preis von 18 Euro unter www.elteatroguiniguada.com und an der Abendkasse erhältlich. Wie bei den übrigen Programmen dieser Bühne gibt es Ermäßigungen für verschiedene Gruppen von jungen und älteren Menschen sowie für Studenten der darstellenden Künste und der Musik.

 Liken/teilen/kommentieren: 
< Facebook >  < X/Twitter >

 

 

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.