logo TFheute 768

2023-10-22 Meldungen Nachrichten Kanaren Gran Canaria

Nach Medienberichten waren etwa 150 Fans von UD Las Palmas und Rayo Vallecano aus Madrid in eine Schlägerei verwickelt, wobei die meisten von ihnen Fans der Madrider Mannschaft gewesen sein sollen. Dabei soll einer von ihnen leicht verletzt und ein anderer, ein Anhänger von Oviedo, wegen des Verdachts eines Angriffs auf die Staatsgewalt festgenommen worden sein.

Etwa zwanzig Angehörige der Nachteinsatzgruppe der örtlichen Polizei und der Einsatzgruppe für Intervention und Unterstützung - Sondereinheit (GOIA-UE) sowie Angehörige der Nationalpolizei sollen zum Einsatz gekommen sein.

Der Verletzte erlitt nach Polizeiangaben eine Schnittwunde am Knöchel, die vermutlich bei der Schlägerei entstanden ist.

Nachdem die Schlägerei beendet war, blieben Angehörige der örtlichen Polizei vor Ort, um zu verhindern, dass die Vorfälle wieder aufflammen.

Der Sprecher der örtlichen Polizei erklärte, dass sich unter den an der Schlägerei beteiligten Fans sowohl Jugendliche als auch Personen mittleren Alters befanden, und dass sich die Schlägerei auf die Straßen rund um den Farray-Platz ausbreitete.

In der zehnten Runde der LaLiga EA Sports traf Unión Deportiva Las Palmas am heutigen Sonntag um 13.00 Uhr auf Rayo Vallecano. Das Spiel wurde im Estadio de Gran Canaria ausgetragen, wo die Polizeipräsenz verstärkt und die Sicherheitszone erweitert worden war, um weitere Auseinandersetzungen zu verhindern.

UD Las Palmas verlor auf eigenem Platz mit 0:1 gegen Rayo Vallecano aus Madrid.

 

 

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.