Kurzmeldung 1

Nach Medienberichten war eine Suchaktion eingeleitet worden, an der sich die Guardia Civil, eine Lufteinheit der UHEL und Spezialisten der GREIM gemeinsam mit Freiwilligen des Zivilschutzes beteiligten. Schließlich wurde der 79-Jährige laut Meldung des kanarischen Rettungsdienstes am Sonntag gegen 23.30 Uhr mit einem schweren Schädel-Hirn-Trauma in einem schwer zugänglichen Gebiet im Barranco de La Verga gefunden. Nach Medienberichten wurde er am Montag gegen 11.30 Uhr gefunden und habe sich in einem Zustand des Halbbewusstseins befunden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus überführt.


► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienenen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.