2024-06-06 Tenerife Bluetrail
Bild-Quelle: Diario de Tenerife

Zum ersten Mal wird der von der Inselregierung (Cabildo) über das öffentliche Unternehmen Ideco organisierte Lauf in die Familie der UTMB World Series aufgenommen, der wichtigsten Trailrunning-Veranstaltung der Welt, was die Internationalisierung des Laufs endgültig untermauert.

Die Inselpräsidentin, Rosa Dávila, erklärte dazu: „Ich bin dankbar für die Anstrengungen, die für diese große Ausgabe des Tenerife Bluetrail by UTMB® unternommen wurden, der mit 3.200 Athleten, die alle Rekorde gebrochen haben, zu einem der großen internationalen Rennen geworden ist. Es wurden große Anstrengungen unternommen, um den Lauf zu einem nachhaltigen und respektvollen Rennen für alle Orte zu machen, durch die er führt, insbesondere für den Teide-Nationalpark. Es ist ein großartiges internationales Sportereignis, das für die Insel wirbt und uns an die Spitze bringt“.

Der Vizepräsident des Cabildo, Lope Afonso, ergänzte, dass „die Veranstaltung mit der Teilnahme von bis zu 70 Elitesportlern bei dieser Gelegenheit eine größere Dimension angenommen hat, was auch einen Sprung in der Förderung und Werbung für Teneriffa im Ausland bedeutet. Es handelt sich um das umfassendste Rennen in der Geschichte des Tenerife Bluetrail. Wir können uns rühmen, eine Insel des Sports zu sein“.

Die Gründerin des UTMB, Michelle Poletti, betont, dass „dies die 13. Ausgabe eines Rennens ist, das sich im Laufe der Zeit mit guter Arbeit entwickelt hat. Und jetzt, mit dem UTMB®, ist das Niveau der Veranstaltung gestiegen, da es die wichtigste Strecke der Welt ist, und es ist strategisch, dieses Rennen auf den Kanarischen Inseln, speziell auf Teneriffa, durchzuführen. Mit 3.200 Athleten haben wir den Teilnehmerrekord gebrochen“.

Das Rennen in Zahlen

Fernando Ordóñez hebt hervor, dass von den 3.200 gemeldeten Athleten 22 % Frauen sind, ein Prozentpunkt mehr als bei der letzten Auflage, ein Prozentsatz, der bei der 24 km-Variante auf 31 % ansteigt. Was das Alter anbelangt, so sind 41,65 % der Läufer bei dieser Ausgabe über 45 Jahre alt.

Die Ausgabe 2024 des Tenerife Bluetrail by UTMB® bietet vier Kategorien, mit denen man Laufsteine erwerben kann, die den Zugang zum wichtigsten Berglauf der Spezialität ermöglichen: dem HOKA UTMB® Mont-Blanc, der Ende August in Chamonix (Frankreich) stattfindet.

Es handelt sich um den Tenerife Bluetrail by UTMB® 110K / 6.250m+ (Kategorie 100M - 4 Running Stones), den 73K / 3.150m+ (Kategorie 100K - 3 Running Stones), den Tenerife Bluetrail by UTMB® 47K / 2.600m+ (Kategorie 50K - 2 Running Stones) und den 24K / 1.300m+ (Kategorie 20K - 1 Running Stone).

Zu diesen Läufen gesellen sich weitere Modalitäten wie der Tenerife Bluetrail 47K Relay, ein Staffellauf über 47 Kilometer, und der Vertical Night Challenge über 3,5 Kilometer, der heute Abend ausgetragen wird und gleichzeitig die Kanarenmeisterschaft ist. Die Kinder- und Familienkategorien sowie die angepassten Läufe des Challenge vervollständigen die Teilnahmeoptionen.

Mehr als 700 Personen sind an der Organisation und der Sicherheit der Veranstaltung beteiligt, die über 14 Verpflegungsstellen für die Athleten verfügt, die entlang der Strecken der einzelnen Wettbewerbe verteilt sind. Es werden 16.000 Liter Wasser, 2.800 Liter isotonische Getränke, 1.500 Liter Coca-Cola, 288 Kilo Trockenfrüchte, 81 Kisten Bananen, 67 Kisten Orangen und 208 Wassermelonen zur Verfügung stehen, neben anderen Früchten. Außerdem werden den Läufern dank der Zusammenarbeit mit Näak 1.300 Gels, 1.200 Pürees, 2.150 Energiekekse und fast 1.000 Riegel gereicht.

Die Organisation wird außerdem von mehr als 200 Freiwilligen unterstützt, die verschiedene Aufgaben übernehmen, wie z. B. die Vorbereitung der Taschen für die Läufer, die Ausgabe der Startnummern, die Unterstützung am Start, die Ausgabe von Material im Ziel, die Verbindung mit dem Transport, der die Läufer zur Startlinie bringt, und die Bereitstellung von Erfrischungen entlang der verschiedenen Strecken.

Messe Expodeporte

Die Messe Expodeporte 2024, die am 6. und 7. Juni im Erdgeschoss des Messegeländes stattfindet, umfasst 55 Aussteller, verschiedene Aktivitäten, Vorträge und Vorführungen. Diese Messe dient auch als Rahmen für die Übergabe der Startnummern an die Läufer, die auch den psychologischen Betreuungsdienst in Anspruch nehmen können, der auf der Messe von Fachleuten der Psychologenschule von Santa Cruz de Tenerife angeboten wird. Dieser Service bietet eine persönliche Betreuung, die es den Läufern ermöglicht, ihren mentalen Zustand zu verstehen, interne Ressourcen zu identifizieren und sich mental auf den Lauf vorzubereiten.

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.