Auf Teneriffa gehören die meisten Einwohner dem römisch-katholischen Glauben an. Er wurde nach der Eroberung durch die Spanier gegen Ende des 15. Jahrhunderts eingeführt und verdrängte die Religion und die Riten der Ureinwohner. Heute sind neben dieser Hauptreligion aber auch zahlreiche andere auf der Insel vertreten, die vor allem durch Einwanderer eingeführt wurden.

Neben den Gottesdiensten der verschiedenen Religionen sind auch solche in verschiedenen Sprachen zu finden. So werden auch deutschsprachige Gottesdienste angeboten.
Hier die Links zu deutschsprachigen Kirchengemeinden auf Teneriffa:

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.