2023-04-26 Kanaren Messe Schweden Text
Auf der „Seniormässan“ in Schweden | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

Unter der Schirmherrschaft der Kanarischen Inseln ist auch ein Team von Tourismusfachleuten aus Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria, La Gomera und El Hierro auf der Messe anwesend, deren Arbeit sich darauf konzentriert, das Angebot ihrer jeweiligen Inseln für diese nordische Klientel über 55 Jahren bekannt zu machen.

Die Veranstaltung vom 25. bis 27. April in der schwedischen Stadt Malmö wird mehr als 5.000 Besucher und etwa 150 Aussteller zusammenbringen, um das Angebot für die schwedischen über 55-Jährigen zu präsentieren, von Reisen, Freizeit, Kultur und Gesundheit bis hin zu Unterkünften, die auf dieses Profil zugeschnitten sind.

Silberne Touristen sind im Allgemeinen Menschen ab 55 Jahren, die mehr Freizeit haben als die Mehrheit der Bevölkerung, weniger arbeiten oder bereits im Ruhestand sind, weniger familiäre Verpflichtungen haben und über ein höheres Einkommen verfügen.

Dies ermöglicht es ihnen, zu jeder Jahreszeit zu reisen. Sie vermeiden es, in den Monaten mit dem größten Andrang zu reisen, was dazu beiträgt, die Saisonabhängigkeit auszugleichen, insbesondere in einem Reiseziel wie den Kanarischen Inseln, wo sie das ganze Jahr über gutes Wetter vorfinden.

Der Silbertourist ist ein Reisender, der nach neuen Erfahrungen sucht, für die es sich lohnt, mehr Geld auszugeben, mehr Zeit für die Planung seiner Reise aufwendet und sich mit traditionellen Mitteln inspirieren lässt, obwohl er auch die neuen Technologien gut nutzt.

Da sie mehr Zeit haben, bleiben sie im Durchschnitt 50 Tage am Ort und geben doppelt so viel Geld aus wie der Durchschnitt der Touristen.

Der Stand, an dem sich die Kanarischen Inseln beteiligen und der zu 85 % aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (FEDER) kofinanziert wird, ist ein weiteres Element der Kommunikationsstrategie des Archipels. Seine Struktur und Gestaltung stehen daher im Einklang mit den Zielen des kanarischen Tourismus in Bezug auf Nachhaltigkeit und Innovation. So sind die Schalter mit Touchscreens ausgestattet, auf denen die interaktive Anwendung als informative Ergänzung zu den Broschüren zur Verfügung steht, die von einem älteren Publikum immer noch nachgefragt werden.

Die inselartige Struktur des Standes zeigt die landschaftliche Pracht der Inseln mit audiovisuellen Elementen und Videos, wobei auch auf die Identität der Kanarischen Inseln Bezug genommen wird und ihre kulturelle und gastronomische Einzigartigkeit hervorgehoben wird, Elemente, die für schwedische Seniorentouristen sehr attraktiv sind.

Andererseits beläuft sich nach Angaben von SRS Analyser die Zahl der zwischen April und Oktober 2023 geplanten regelmäßigen Verbindungen zwischen verschiedenen nordischen Städten und den Inseln auf 140.420, was einem Anstieg von 4,1 % gegenüber der gleichen Saison im Vorjahr entspricht. Ausgehend von der ISTAC liegen die durchschnittlichen Tagesausgaben skandinavischer Touristen im Jahr 2022 bei 184,89 Euro und damit über dem Durchschnitt der übrigen Märkte, der bei 160,53 Euro liegt. Auch ihre Ausgaben pro Reise sind höher als die der anderen, denn sie geben im Durchschnitt 1.593 Euro aus, viel mehr als zum Beispiel der spanische Festlandtourist, der 860 Euro ausgibt.

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienenen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.