Virgen de Candelaria
Die Virgen de Candelaria, auch Schwarze Madonna genannt | Bild-Quelle: Ayuntamiento de Candelaria (Archiv)

ANZEIGE

Der Día de Candelaria zählt zu den höchsten Feiertagen auf den Kanarischen Inseln. Das Fest zu Ehrung der Jungfrau von Candelaria wurde deshalb auch zum Fest von nationalem touristischen Interesse erklärt.

Die Virgen de Candelaria, auch Schwarze Madonna genannt, ist nicht nur die zentrale Marienfigur auf Teneriffa, sie gilt auch als Schutzpatronin der Kanarischen Inseln. An diesem Tag und bereits Tage zuvor finden sich tausende von Pilgern ein, um der Jungfrau zu huldigen, an einer besonderen Prozession teilzunehmen und die Geschichte ihrer Entdeckung nachzuvollziehen.

Dieses Fest, das mit den Traditionen der Ureinwohner verbunden ist, bezieht sich vor allem auf den Tag, an dem die Figur der Jungfrau an der Küste von Candelaria gefunden wurde.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.