logo TFheute 768

2024-01-31 Kanaren Calima Vorwarnung
Vorwarnung wegen Calima | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

Dies ist die zweite Vorwarnung, nachdem die Vorwarnung vom 23. Januar für eine Episode, die ebenfalls fast eine Woche lang den gesamten Archipel betraf, am vergangenen Sonntag aufgehoben wurde.

Es wird eine Episode von Calima mit Partikelkonzentrationen erwartet, die von Insel zu Insel variieren und im Tagesdurchschnitt zwischen 50 und 100 Mikrogramm/m3 liegen.

Aus diesem Grund und in Anbetracht der Möglichkeit, dass diese Episode gesundheitliche Probleme für Personen mit chronischen und/oder Atemwegserkrankungen verursachen könnte, empfiehlt die kanarische Regierung der Bevölkerung, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um sich zu schützen.

Die Personen, die am empfindlichsten auf diese Calima-Episoden reagieren, wie Kinder, ältere Menschen und Personen mit chronischen Atemwegs- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sollten den Kontakt mit der Außenluft so weit wie möglich vermeiden.

In diesem Zusammenhang wird nachdrücklich darauf hingewiesen, dass die Türen und Fenster von Wohnungen und Gebäuden so weit wie möglich geschlossen gehalten werden sollten.

Menschen, die an Atemwegs- oder chronischen Krankheiten leiden, sollten extreme Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, z. B. sich nicht auf die Straße begeben und auf ihre üblichen Medikamente achten.

Generell sollten sie viel trinken und trockene Umgebungen meiden. Bei sportlichen Aktivitäten ist es ratsam, während dieser Situation keine schweren körperlichen Anstrengungen zu unternehmen.

Im Straßenverkehr sollten Autofahrer angesichts der möglicherweise eingeschränkten Sicht ihre Geschwindigkeit anpassen, um Unfälle zu vermeiden.

 Liken/teilen/kommentieren: 
< Facebook >  < X/Twitter >

 

 

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.