Flugverkehr mit Blick auf den Teide
Reger Flugverkehr mit Blick auf den Teide auf Teneriffa | Bild: Teneriffa-heute

Nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC gab es in diesem Monat auf den kanarischen Flughäfen bereits mehr als 35.600 Flugoperationen, fast drei Prozent mehr als in der Vergleichszeit von 2019. Zwischen dem gestrigen Freitag und dem Feiertag am Montag werden insgesamt mehr als 4.500 Operationen erwartet.

Bereits der Monat Juli brachte gute Daten für den Tourismus. Die kanarischen Flughäfen verzeichneten fast vier Millionen Fluggäste. Die Flughäfen mit dem meisten Flugverkehr waren Gran Canaria und Teneriffa Süd. La Palma und Fuerteventura verzeichneten ein höheres prozentuales Wachstum. Zwischen diesen vier Orten gab es mehr als 20 Prozent mehr Passagiere als im Jahr 2019.

Aber auch die Reederei Fred. Olsen Express hat informiert, dass sie plant, während dieses langen Wochenendes von La Asunción de la Virgen etwa 75.000 Fahrgäste und 20.000 Fahrzeuge zu befördern. Das Unternehmen schätzt, dass insgesamt 204 Fahrten durchgeführt werden, wobei die Zahl der angebotenen Sitzplätze gegenüber 2021 um bis zu 45 Prozent steigen wird.

Die Reederei geht davon aus, dass auf einer der verkehrsreichsten Strecken, der Verbindung zwischen den Inseln Gran Canaria und Fuerteventura, 18.000 Passagiere und 5.500 Fahrzeuge befördert werden und der Frachtraum zu durchschnittlich 95 Prozent ausgelastet wird.


 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.