Regenwarnung Kanaren
Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

ANZEIGE

Ein großes Druckgebiet, das sich etwa südwestlich der Kanarischen Inseln befindet, erzeugt ein großes Gebiet mit Schauern und Gewittern. Es werden günstige Bedingungen für die Entwicklung eines tropischen Tiefs vorhergesagt. Das Regengebiet wird ab Samstag zunächst den westlichen (südwestlichen) Teil der autonomen Gemeinschaft betreffen und sich im Laufe des Wochenendes auf den gesamten Archipel ausweiten.

Verbreitete Niederschläge, viele in Form von Schauern. Die Vorhersage geht von einer mäßigen Intensität aus, wobei örtlich heftige und/oder sehr heftige Schauer nicht ausgeschlossen werden können. Kumulierte Niederschläge von 60 bis 100 mm/24 Stunden oder mehr sind nicht auszuschließen.

Unwetter können nicht ausgeschlossen werden. So als Wolkenbruch: Niederschlag, oft schwer und kurzlebig, der aus konvektiven Wolken fällt, gekennzeichnet durch plötzlichen Beginn und Ende und durch große und schnelle Änderungen der Intensität.

Wind aus Nordost oder mäßig aus Ost, mit starken Intervallen und wahrscheinlichen maximalen Böen von 70 km/h oder mehr, werden das Mittelland, die Hochlagen und den äußersten Norden und Süden der Inseln betreffen.

Darüber hinaus wird vor möglichen Überschwemmungen in verschiedenen Gebieten gewarnt.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.