logo TFheute 768

2023-05-04 Kanaren News Ticker

+++  Migranten in den Gewässern vor Fuerteventura in der Nacht gerettet +++ Basketball-Mannschaft von Gran Canaria gewinnt erstmals den Eurocup +++ Mann an der Playa de Melenara auf Gran Canaria ertrunken +++ Weitere 47 Personen vor Lanzarote aus einem Schlauchboot gerettet +++ Kanarische Inseln mit den Balearen und Madrid an der Spitze des BIP-Wachstums in Spanien +++


Migranten in der Nacht zum Donnerstag auf dem Meer gerettet

Nach Meldung des kanarischen Notdienstes 1-1-2 wurden in der Nacht zum Donnerstag 45 Migranten subsaharischer Herkunft von der Seenotrettung in den Gewässern vor Fuerteventura aus einem Schlauchboot aufgenommen und in den Hafen von Puerto del Rosario gebracht.

Nach einer Untersuchung an Land sind sie in gutem Allgemeinzustand.

Basketball-Mannschaft CB Gran Canaria gewinnt erstmals den Eurocup

CB Gran Canaria gewann am gestrigen Mittwoch mit 71:67 zum ersten Mal in seiner Geschichte den Basketball-Eurocup in einem Finale gegen Turk Telekom Ankara, das bis zum Schluss in der Arena kämpfte.

Mann an der Playa de Melenara verstorben

Laut einer Meldung des kanarischen Notdienstes 1-1-2 wurde am Donnerstag gegen 10.00 Uhr ein bewusstloser Mann an der Playa de Melenara in der Gemeinde Telde aus dem Meer gerettet, nachdem er einen Schlag auf den Kopf bekommen hatte.

Bei ihrem Eintreffen führten die medizinischen Rettungskräfte grundlegende und fortgeschrittene Wiederbelebungsmaßnahmen durch, jedoch ohne Erfolg, sodass der Tod des 81-Jährigen festgestellt werden musste.

Die Polizei leitete entsprechende Untersuchungen ein.

Weitere 47 Personen aus einem Schlauchboot gerettet

Am Donnerstagvormittag wurden nach Meldung des kanarischen Notdienstes 1-1-2 die 47 Insassen eines Schlauchboots von der Seenotrettung in den Hafen von Arrecife gebracht. Darunter befanden sich vier Frauen, eine davon minderjährig.

An Land wurden sie von einem medizinischen Team untersucht. Ihr Gesundheitszustand ist gut.

Beim BIP-Wachstum zusammen mit den Balearen und Madrid an der Spitze

Nach der Schätzung der Autoridad Independiente de Responsabilidad Fiscal (AIReF) zur Zusammensetzung des nationalen BIP nach autonomen Regionen für das erste Quartal des Jahres waren die Balearen, die Kanarischen Inseln und Madrid mit einem Anstieg des BIP um 5,9 %, 5,7 % bzw. 4,3 % im Vergleich zum Vorjahr die Spitzenreiter des Wachstums in Spanien.

Bei den Veränderungsraten gegenüber dem Vorquartal stechen die Balearen und die Kanarischen Inseln mit einem Wachstum von 0,9 % bzw. 0,8 % erneut durch ihre Expansion hervor, die beide über dem nationalen Durchschnitt (0,5 %) liegen.

Die aktuellen News

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Suche bei Google