logo TFheute 768

2023-05-01 Kanaren News Ticker

+++ Erdrutsch am Samstag in der Gegend von Amadores auf Gran Canaria +++ Demonstrationen zum 1. Mai auf den Kanarischen Inseln +++ Hubschraubereinsatz im Barranco de Masca auf Teneriffa +++


+++ Gran Canaria:

Erdrutsch am Samstag in der Gegend von Amadores

Am Samstagabend ereignete sich in der Gegend von Amadores ein Erdrutsch. Steine fielen von einem Berg in den Durchgang eines Hotels. Glücklicherweise gab es keine Personenschäden, obwohl andere Schäden entstanden sind.

Im Laufe des Sonntags waren nach Medienberichten Spezialtechniker eines privaten Unternehmens, das von dem betroffenen Hotel beauftragt worden war, vor Ort tätig. Sie überprüften den Berg, entfernten eventuell lose Steine und sicherten die Stelle, um weitere Erdrutsche zu verhindern.

Demnach wurden die Erdrutsche am Samstagabend möglicherweise durch Lecks in den Wassertanks und Schwimmbädern des Hotels verursacht, die sich auf der Spitze des Berges befinden. Es wird erwartet, dass die großen Steine am Dienstag entfernt werden.

+++ Kanarische Inseln:

Demonstrationen zum 1. Mai auf den Inseln

Auch in diesem Jahr haben die Gewerkschaften auf den Kanarischen Inseln zu Demonstrationen aufgerufen. Nach einer Presseinformation der Gewerkschaft CCOO Canarias konzentrieren sich diese auf die Forderungen: Erhöhung der Löhne, Senkung der Preise und Verteilung des Reichtums.

Folgende Demonstrationen sind am 1. Mai auf den Inseln geplant:

  • Teneriffa, 10.30 Uhr: von der Plaza Weyler zur Plaza Candelaria
  • Gran Canaria, 10.30 Uhr: vom San Telmo Park zum Santa Ana Platz.
  • Lanzarote, 10.00 Uhr: Plaza León y Castilllo
  • Fuerteventura, 11.00 Uhr: Puerto del Rosario
  • La Palma, 11.00 Uhr: Subdelegación de Gobierno
  • El Hierro, 12.00: Malpaso

+++ Teneriffa:

Hubschraubereinsatz im Barranco de Masca

Eine 55-jährige Frau polnischer Nationalität, die zum Zeitpunkt der ersten Hilfeleistung ein mittleres Gesundheitsproblem aufwies, wurde am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr mit einem Rettungshubschrauber aus dem Barranco de Masca evakuiert und mit einem Rettungswagen in das Hospital del Norte gebracht.

Nach einer Meldung des kanarischen Notdienstes 1-1-2 hatte sich die Frau bei ihrer Wanderung nicht wohlgefühlt und konnte auf dem Landweg nicht von medizinischen Rettungskräften erreicht werden.

Der Hubschrauber brachte die Betroffene auf den Hubschrauberlandeplatz in La Guancha, wo sie medizinisch versorgt wurde. Aufgrund ihres Zustands beschloss der kanarische Rettungsdienst, sie in das Hospital del Norte zu überführen.

Die aktuellen News

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Suche bei Google