2023-06-24 Kanaren News Ticker


Der interterritoriale Gesundheitsrat Spaniens hat nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC am gestrigen Freitag die endgültige Aufhebung der obligatorischen Verwendung von Gesichtsmasken in Gesundheitszentren, Krankenhäusern und Apotheken gebilligt. Die generelle Verwendung von Gesichtsmasken in diesen Einrichtungen wird beendet, sie werden jedoch empfohlen, wenn Symptome einer Atemwegsinfektion auftreten. Das entsprechende königliche Dekret wird für kommende Woche erwartet.

Am gestrigen Freitag erhielt die Koordinierungsstelle für Notfälle und Sicherheit (CECOES) 1-1-2 um 18.14 Uhr eine Meldung über einen Brand in der Calle Pino in Tabaiba Alta, Gemeinde El Rosario, der in einem Garten ausgebrochen war und auf ein nahe gelegenes Haus übergegriffen hatte.

Ein 34-jähriger und ein 93-jähriger Mann wiesen zum Zeitpunkt der Erstversorgung durch die medizinischen Rettungskräfte eine mittelschwere Rauchvergiftung auf, eine 86-jährige Frau eine leichte Rauchvergiftung. Alle Drei wurden ins Hospital Universitario Nuestra Señora de la Candelaria überführt.

Die Feuerwehr löschte den Brand und entlüftete das Haus.


► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.