logo TFheute 768

2023-06-11 Kanaren News Ticker


Ein ebenfalls 66-jähriger Wanderer hatte laut Meldung des Koordinationszentrum für Notfälle und Sicherheit der Kanarischen Regierung 1-1-2 gegen 14.20 Uhr gesundheitliche Probleme auf dem Wanderweg, der zur Playa del Ancón führt, in der Gemeinde Santa Úrsula.

Feuerwehrleute brachten den Betroffenen zur Ambulanz, wo die Erstversorgung durchgeführt wurde und anschließend der Transport ins Krankenhaus.

Das Koordinationszentrum für Notfälle und Sicherheit 1-1-2 meldete die medizinische Hilfeleistung für einen ausländischen Wanderer.

Der 66-jährige Mann erlitt auf dem Wanderweg von Chinamada in der Gemeinde La Laguna gegen 13.30 Uhr gesundheitliche Probleme. Ein Rettungshubschrauber nahm den Betroffenen auf und brachte ihn zum Flughafen Teneriffa Nord. Dort übernahm das Personal eines Krankenwagens seine Versorgung und den Transport ins Hospital Universitario de Canarias.

Spanien ist das beste Reiseziel der Welt für Telearbeit, so das Ergebnis einer von der Flugsuchmaschine CheapTickets.nl durchgeführten Untersuchung, bei der mehr als 120 globale Reiseziele unter Berücksichtigung von Lebensqualität, Telekommunikationsstandards, Erreichbarkeit und Klima analysiert wurden.

An der Spitze der Rangliste, die auf einer Reihe von Fragebögen und Umfragen in sozialen Netzwerken basiert, steht Las Palmas de Gran Canaria, gefolgt von Lissabon und Malaga.

Am Sonntagmorgen brachte die Seenotrettung weitere 36 Personen von einem Boot nach Arrecife. Nach der medizinischen Untersuchung wurde eine Person wegen einer Knöchelverletzung in ein Krankenhaus überführt.

In der Nacht und am frühen Morgen des heutigen Sonntags wurden von der Seenotrettung 159 Personen von einem Boot in den Hafen von Los Cristianos (Teneriffa) und 37 Personen von einem anderen Boot in den Hafen von Arrecife (Lanzarote) gebracht und dort medizinisch versorgt.

Vom ersten Boot wurde eine Person in eine medizinische Einrichtung überführt, vom zweiten Boot zwei Frauen und ein Kind.

Das spanische Verbraucherministerium leitet eine Untersuchung gegen sieben Fluggesellschaften wegen der Erhebung von Gebühren für Handgepäck ein. Laut eines Berichtes des kanarischen Fernsehsenders RTVC gibt es Fälle, in denen die Fluggesellschaft sogar fast 40 EUR für Handgepäck verlangt hat, obwohl dieser Service im Standardpreis des Tickets enthalten ist.

Zu den untersuchten Fluggesellschaften sollen EasyJet, Ryanair, Vueling und Norwegian gehören.

Das Feuer, das am gestrigen Samstag in einem Lagerhaus für Obstverpackungen im Mercalaspalmas ausgebrochen war, hatte auf sechs weitere Lagerhäuser übergegriffen, wobei es keine Verletzten gab.

Der Brand wurde gegen 6.00 Uhr gemeldet und galt gegen 16.00 Uhr als gelöscht. Zur Ursache des Feuers gibt es noch keine offizielle Erklärung.

Laut Information der Abteilung für Sicherheit und Notfälle der Inselregierung Fuerteventuras wurde am Samstagabend im Parque Natural de las Dunas de Corralejo in der Gemeinde La Oliva der leblose Körper der englischen Touristin aufgefunden, die seit dem 7. Juni vermisst wurde.

Verschiedene Sicherheits- und Rettungsdienste waren an der Suche an Land, zu Wasser und aus der Luft beteiligt.


News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.