Warnung für El Hierro
Weitere Warnung für El Hierro | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

ANZEIGE

Auf der Insel Gran Canaria war die Stromversorgung zeitweise beeinträchtigt. Auf Gran Canaria, Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro sind die Straßen nach wie vor aufgrund von Verkehrsgefährdungen und Erdrutschen beeinträchtigt.

Auf El Hierro bleiben die Wanderwege geschlossen, ebenso wie der Umweltkomplex, der durch die Regenfälle in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Mäßiger Ostwind wird auf den östlichen Inseln vorwiegend aus Nordost kommen. Auf den zentralen Gipfeln von Teneriffa und La Palma wird es starken Südwestwind geben, wobei sehr starke Böen wahrscheinlich sind.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.