Nachrichten Kanaren 10.10.2022

ANZEIGE


Der Vizepräsident der COMTF und Kinder- und Jugendpsychiater, Dr. Pedro Javier Rodriguez Hernández, weist auf dieses Gesundheitsproblem hin. Laut einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC stuft er sie als eine neue Epidemie nach der Covid19-Pandemie ein. Er stellt fest, dass sich die psychiatrischen Erkrankungen verschlimmert hätten und alle Altersgruppen der Bevölkerung betroffen seien. Darüber hinaus sei eine besorgniserregende Zunahme im Kinder- und Jugendalter zu verzeichnen, die nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch deren Familien belaste.

Diese neue Realität müsse das Gesundheitssystem wachrütteln und darauf vorbereiten, dass die Nachfrage nach diesen Gesundheitsleistungen weiter steige. Sie stelle die Angehörigen der Gesundheitsberufe im Allgemeinen auf den Prüfstand, vor allem aber Spezialisten für psychische Gesundheit, sagt Dr. Pedro Javier Rodríguez Hernández.

Die COMTF teile die Besorgnis Tausender Familien über die Zunahme von psychischen, emotionalen und Verhaltenspathologien in den letzten Jahren. Diese stellten das System und die medizinischen Fachkräfte auf die Probe.

Viele medizinische Organisationen hätten die exponentielle Zunahme von Selbstmorden, Depressionen und Angstzuständen festgestellt. Dazu kämen aber auch Essstörungen und Techniksucht sowie andere psychische Erkrankungen. Diese sollten berücksichtigt und so schnell wie möglich behandelt werden. Zu diesem Zweck müssten die Kenntnisse, die Planung und die Durchführung von Präventionsmaßnahmen durch die Fachleute in den verschiedenen Bereichen der Psychiatrie verbessert werden.

Der Vizepräsident des COMTF hält es für wichtig, die psychiatrische Versorgung in allen Notdiensten zu etablieren. Jeder Notdienst sollte mit einem Facharzt für Psychiatrie besetzt sein und über eine spezialisierte, qualitativ hochwertige Betreuung verfügen und in der Lage sein, eventuelle Fälle, die dringend behandelt werden müssen, auch gleich behandeln zu können.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.