2024 03 27 Kanaren Vorwarnung Wind
Wind-Vorwarnung | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

Die Vorhersage deutet auf Wind aus West und Nordwest hin, mäßig mit Bereichen starken Windes, vor allem am El Teide. In den Hochlagen und in den mittleren Lagen im Nordosten von El Hierro, auf den Gipfeln und in den mittleren Lagen im Osten von La Palma sowie auf dem Zentralgipfel und dem Gebirgszug von Teneriffa sind Böen von 60 bis 80 Stundenkilometern zu erwarten.

In Anbetracht dieser Situation empfiehlt die Regierung der Kanarischen Inseln der Bevölkerung, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um Risikosituationen im Zusammenhang mit dem Wind vorzubeugen und zu vermeiden. Um Unfälle zu vermeiden, ist es wichtig, Blumentöpfe und Gegenstände, die auf die Straße fallen könnten, von Fenstern, Balkonen und Dächern zu entfernen.

Darüber hinaus ist es ratsam, sich nicht an im Bau befindliche oder in schlechtem Zustand befindliche Gebäude sowie an Gerüste, Kräne, Leuchtreklamen, Werbetafeln oder andere Elemente anzunähern, die vom Wind verweht werden könnten.

Wenn Sie mit einem Fahrzeug oder zu Fuß unterwegs sind, sollten Sie auf mögliche Hindernisse auf der Straße achten, wie z. B. Äste oder Straßenmobiliar, und vermeiden, durch Gärten oder bewaldete Gebiete zu gehen, um nur einige Ratschläge zu nennen.

Ebenso wird empfohlen, in den von diesem Wetterphänomen betroffenen Gebieten keine Ausflüge zu machen oder zu campen, bis die Normalität wiederhergestellt ist.

In Notfällen rufen Sie bitte sofort die Nummer 1 1 2 an. 

 

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.