logo TFheute 768

2024-03-11 Kanaren Vulkane
Bild-Quelle: Diario de Tenerife

Das vom Vulkanologischen Institut der Kanarischen Inseln (Involcan) organisierte Programm zielt darauf ab, die Öffentlichkeit über die verschiedenen Gefahren, die mit vulkanischen Phänomenen verbunden sind, und über die Maßnahmen, die zur Verringerung des vulkanischen Risikos ergriffen werden können, zu informieren und aufzuklären.

Die Veranstaltung auf La Palma findet am Dienstag, den 12. und Mittwoch, den 13. März in der Casa de la Cultura von Tazacorte statt, während das Kulturzentrum Príncipe Felipe von Tegueste auf Teneriffa am Mittwoch, den 13. und Donnerstag, den 14. Gastgeber der Initiative ist. In beiden Fällen beginnt das kostenfreie Programm um 19.00 Uhr.

Das Bildungsprogramm erstreckt sich über zwei Tage, ist kostenlos und steht der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung, wobei die Teilnahme vor allem all jenen empfohlen wird, die in der Gemeinde mit Sicherheits- und Notfalleinsätzen befasst sind, sowohl Profis als auch Freiwillige.

Ziel des Programms ist es, dazu beizutragen, dass die Kanarischen Inseln zu einer besser informierten und organisierten Gemeinschaft werden, die in der Lage ist, auf die von Vulkanausbrüchen ausgehenden Gefahren wirksam zu reagieren.

 Liken/teilen/kommentieren: 
< Facebook >  < X/Twitter >

 

 

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.