logo TFheute 768

2023-09-28 Kanaren Gesundheitswarnungen
Warnstufen | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

 

 

Mit den Vorhersagen vom 28. September wurde in den Gemeinden von Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura eine Warnung vor Gesundheitsrisiken ausgegeben:

GRAN CANARIA

Orange Warnung: vom 30. September bis zum 4. Oktober in San Bartolomé de Tirajana, La Aldea de San Nicolás und Santa Lucía de Tirajana.
Gelbe Warnung: Vom 30. September bis zum 4. Oktober, mit einer Flaute am 3. Oktober (wenn die vorhergesagte Temperatur unter den Schwellenwert von 33 Grad fällt), in Valsequillo. Vom 1. bis 4. Oktober, mit einer Wetterberuhigung am 3. Oktober, in Agüimes und Ingenio. Vom 30. September bis zum 4. Oktober in Mogán.

LANZAROTE

Gelbe Warnung. Vom 30. September bis 4. Oktober, mit einer Flaute am 3. Oktober, in San Bartolomé.

FUERTEVENTURA

Gelbe Warnung: Vom 30. September bis 1. Oktober in Antigua, und vom 30. September bis 4. Oktober in Pájara und Tuineje.

TENERIFFA

Gelbe Warnung: Ab 4. Oktober in La Orotava, El Puerto de La Cruz und San Miguel de Abona.

Temperaturschwellen und Risikostufen

Die für das Jahr 2023 festgelegten Temperaturschwellen betragen 33 Grad Celsius für die Provinz Las Palmas de Gran Canaria und 34 Grad Celsius für die Provinz Santa Cruz de Tenerife.

Die vom Gesundheitsministerium festgelegten Kriterien für die Einstufung des Gesundheitsrisikos bei Übertemperaturen beruhen auf einem Entscheidungsalgorithmus. Auf der Grundlage dieses Algorithmus, der auf den vorhergesagten Höchsttemperaturen, dem festgelegten Schwellenwert, der Anzahl der Tage des Fortbestehens, die auf mindestens drei festgelegt ist, und den Risikofaktoren der einzelnen Gebiete beruht, werden vier Risikostufen bestimmt:

  • Stufe 0 (grün), kein Risiko.
  • Stufe 1 (gelb), geringes Risiko.
  • Stufe 2 (orange), mittleres Risiko.
  • Stufe 3 (rot) - hohes Risiko.

 

 

Die aktuellen News

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Suche bei Google