logo TFheute 768

2023-08-25 Kanaren News Ticker

Fuerteventura: Schlauchboot mit 55 Insassen vor der Insel

18:00 | Am gestrigen Freitag brachte die Seenotrettung von einem Schlauchboot 30 Meilen östlich von Fuerteventura die 55 Insassen in den Hafen von Gran Tarajal.
Dort wurden sie vom Rettungsdienst und vom Roten Kreuz versorgt. Sie befanden sich alle in einem guten Allgmeinzustand.

Gran Canaria: Warnung vor hohen Temperaturen beendet

13:00 | Die Regierung der Kanarischen Inseln hat den Höchsttemperaturalarm auf Gran Canaria am heutigen Montag, den 25. August, um 13.00 Uhr beendet. Alle Inseln befinden sich weiterhin in einer Vorwarnsituation.
Die Höchsttemperaturen können an den westlichen, südlichen und östlichen Hängen Gran Canarias 35 ºC erreichen und überschreiten, mit etwas niedrigeren Temperaturen auf den Gipfeln Gran Canarias und den westlichen, südlichen und östlichen Hängen Teneriffas.
Darüber hinaus werden die Temperaturen in weiten Teilen des Mittellandes sowie an den Süd- und Westhängen der Inseln El Hierro, La Palma, La Gomera, im Süden des Großraums Teneriffa und im Südosten von Lanzarote und Fuerteventura über 30 ºC liegen, wobei die Temperaturen örtlich 32 bis 34 ºC erreichen können.

Teneriffa: Erneute Glutnester im Gebiet von La Orotava

12:00 | Bilder eines Rettungshubschraubers in der Gegend von La Orotava, wo am Freitagvormittag weitere Glutnester zu sehen sind:

Teneriffa: Stabilisierung des Brandes und Beendigung der Evakuierungen

10:00 | Der Brand auf Teneriffa hat sich am zehnten Tag stabilisiert, aber es kann immer noch zu Reaktivierungen in verschiedenen Teilen des Brandgebiets kommen. Von nun an beginnt eine Deeskalation der Mittel, ohne die Wachsamkeit zu verringern. Das Feuer befindet sich immer noch auf Stufe 2 und wird von der kanarischen Regierung überwacht.
Ebenfalls am Donnerstagnachmittag wurde die Evakuierung beendet. Die 237 Personen aus Tacoronte, El Sauzal, Santa Úrsula und La Orotava, die noch evakuiert worden waren, konnten nach Hause zurückkehren.
Nach Angaben des Copernicus Atmospheric Monitoring Service (CAMS) waren die Kohlenstoffemissionen auf den Kanarischen Inseln in diesem Monat so hoch wie in keinem anderen August der letzten 20 Jahre. Dieser Spitzenwert wird vom CAMS mit dem Brand auf Teneriffa in Verbindung gebracht.


News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.