2024 05 29 Kanaren Tages Ticker

+++ Elektroroller und andere Fahrzeuge zur persönlichen Mobilität müssen nach Medienberichten in Spanien künftig registriert werden. Sie werden auch in ein Register aufgenommen, damit sie korrekt identifiziert werden können. Auf diese Weise soll ihre mögliche Haftung im Falle eines Verkehrsunfalls, bei dem Dritte zu Schaden kommen, besser ermittelt werden. Damit wird eine europäische Richtlinie umgesetzt.

+++ Der Diebstahl von Pflanzen und Blumen auf öffentlichen Plätzen in San Cristobal de La Laguna, Teneriffa, nimmt zu. Mehr als 15 % der Saisonblumen, die die städtischen Dienststellen der Stadtverwaltung von San Cristóbal de la Laguna in Gärten und öffentlichen Räumen gepflanzt haben, sind verschwunden.

+++ Gegen 5.00 Uhr wurde am heutigen Mittwoch ein 24-jähriger Mann auf der Avenida Reina Sofía in der Gemeinde Guía de Isora (Teneriffa) mit einem Messer angegriffen und dabei mittelschwer verletzt. Er wurde nach seiner Stabilisierung durch medizinische Rettungskräfte mit einem Krankenwagen ins Hospiten Sur gebracht.

+++ Das Messegelände Infecar, die Messe von Gran Canaria, hat sich der tabakfreien Zone angeschlossen, wie die Inselregierung mitteilte. Mit Hilfe der Kanarischen Stiftung für Lungenkrebs ist Infecar somit der erste Messeplatz auf den Inseln, der diesen Schritt unternimmt.

+++ Die Masca-Schlucht im Parque Rural del Teno und ihre Anlegestelle werden das erste geschützte Gebiet auf Teneriffa sein, in dem eine Ökosteuer eingeführt wird. Diese Ökosteuer wird nach Medienberichten nur von Nicht-Residenten erhoben. Die Maßnahme, die im Sommer beginnen wird, soll auch eine Verbesserungen bei der Mobilität und der Sicherheit mit sich bringen.

+++ Der heute auf der Insel Lanzarote erfolgte Test des ES-Alarmsystems wurde erfolgreich durchgeführt und die Nachricht konnte von allen Telefonanbietern empfangen werden. Dies war zuvor auch auf La Palma so verlaufen, nachdem die Probleme gelöst wurden, die beim Test auf der Insel Fuerteventura festgestellt worden waren. Dort konnte eine der Gesellschaften die Nachricht aufgrund eines Problems in der Software des nationalen Katastrophenschutzes nicht empfangen.

+++ Am heutigen Donnerstag, dem Vorabend des Kanarischen Feiertages, reisten viele Menschen über das lange Wochenende zwischen den Inseln. Die beliebtesten Reiseziele sind Fuerteventura und La Gomera.

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.