2023-08-21 Kanaren News Ticker

Teneriffa: Vom Brand betroffenes Gebiet wird Katastrophengebiet

20:00 | Der amtierende spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez hat angekündigt, dass der Ministerrat, sobald der Brand auf Teneriffa unter Kontrolle ist, die Ausrufung eines Katastrophengebiets genehmigen wird.
Der Chef der Exekutive hat das vom Feuer betroffene Gebiet, das bisher 13.383 Hektar umfasst, besucht und diese Ankündigung den lokalen Behörden übermittelt, mit denen er sich getroffen hat. Dazu gehörten der Präsidenten der Kanarischen Inseln, Fernando Clavijo, und die Präsidentin des Cabildo von Teneriffa, Rosa Dávila.
Sánchez versicherte, dass sich die Regierung an den Wiederaufbauarbeiten in den betroffenen Gebieten und an der Hilfe für die vom Brand betroffene Bevölkerung beteiligen werde.

Gran Canaria: Warnung vor hohen Temperaturen beendet

16:00 | Die Regierung der Kanarischen Inseln hat über die Generaldirektion für Notfälle den Höchsttemperaturalarm auf Gran Canaria am heutigen Montag, den 21. August, um 13.00 Uhr beendet. Alle Inseln befinden sich weiterhin in einer Vorwarnsituation.
Temperaturen von bis zu 34 ºC werden vor allem im südlichen und westlichen Mittelland der Inseln El Hierro, La Gomera, Teneriffa und Gran Canaria auch weiterhin auftreten, wobei die 30 ºC-Grenze in weiten Teilen des Archipels überschritten werden kann.

Kanarische Inseln: Hitzewarnungen der Stufe Gelb

11:00 | Für Montag und Dienstag ist Hitzewarnung der Stufe Gelb von 11.00 bis 20.00 Uhr für den Osten, Süden und Westen Gran Canarias, für den Osten, Süden und Westen sowie die Metropole Teneriffas und die Inseln La Gomera und El Hierro angesagt. Es werden Temperaturen bis 34 °C erwartet.

El Hierro: Ankunft eines Bootes mit 74 Migranten

10:00 | Nach Meldung des kanarischen Notdienstes ist ein Boot mit 74 Migranten im Hafen von Restinga angekommen.
Die Menschen befanden sich in gutem Allgemeinzustand und wurden von den vor Ort eingesetzten medizinischen Kräften betreut.

Teneriffa: Verschlechterung der Luftqualität

09:30 | Die Luftqualität in Tacoronte hat sich am heutigen Montag laut Information der Gemeindeverwaltung aufgrund des Waldbrandes weiter verschlechtert. Die Bevölkerung wird gebeten, die Empfehlungen zum Selbstschutz zu befolgen.

Lanzarote: 56 Migranten in Puerto Naos eingetroffen

09:00 | Am Montagmorgen haben Rettungsdienste 56 Migranten in Puerto Naos unterstützt, die in einem Boot unterwegs waren, das die Seenotrettung abgefangen hatte.
Es wurden keine Überweisungen in Gesundheitszentren durchgeführt.

Teneriffa: In der Nacht Sternwarte in Izaña betroffen

08:00 | Im Laufe der Nacht zum Montag wurden in Izaña nach einer Windänderung intensive Arbeiten durchgeführt, um Schäden an der Infrastruktur der Sternwarte zu vermeiden.
In Arico gibt es einige sekundäre Ausbrüche, die aber keine Gefahr für die Bevölkerung darstellen.
In den übrigen Gebieten des Waldbrandes, sowohl an den Nord- als auch an den Südhängen, wurden in der Nacht keine relevanten Vorfälle registriert.
Bilder, die heute Morgen in der Nähe des Izaña-Observatoriums aufgenommen wurden:


► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.