logo TFheute 768

2023-09-09 Kanaren News Ticker

 

 

Kanaren: Weitere 102 Migranten am Samstagvormittag

16:00 | Am Samstagvormittag wurden weitere 102 Migranten in zwei Booten von der Seenotrettung vor den Kanarischen Inseln abgefangen.
Davon wurden 66 Personen in den Hafen von Los Cristianos (Teneriffa) und 36 nach La Restinga (El Herro) gebracht. Niemand musste in ein Krankenhaus überführt werden.

Gran Canaria: Erdbeben von Marokko auf den Kanaren gespürt

14:30 | Laut Information des kanarischen Notdienstes hatte dieser in der Nacht zum Samstag vier Anrufe aus Telde und Las Palmas erhalten, in denen von Erdbeben berichtet wurde.
Dieses Erdbeben der Stärke 6,8 mbLg fand aber nicht auf Gran Canaria statt, sondern um 22.11 Uhr in Marokko.
Ergänzung: Das Beben wurde gegen 23:11 Uhr Ortszeit von der Stadt Marrakesch bis zur Hauptstadt Rabat verspürt. Das Epizentrum wird nach Medienberichten zwischen Marrakesch und Agadir vermutet, wo es zu schweren Sachschäden kam. Mindestens 1.000 Menschen sollen in Marokko getötet und 700 verletzt worden sein, nachdem ein Erdbeben der Stärke 7 in der Nacht mehrere Städte des Landes erschüttert hatte, wie das spanische Innenministerium nach Angaben der marokkanischen Nachrichtenagentur (MAP) mitteilte.

Teneriffa: 74 Migranten in den Hafen von Los Cristianos gebracht

14:00 | Nach Meldung des kanarischen Notfalldienstes wurden in der Nacht zum Samstag von der Seenotrettung 74 Migranten, die in einem Boot südlich von Teneriffa entdeckt worden waren, in den Hafen von Los Cristianos gebracht.
Das Rettungsteam untersuchte die Menschen an Land. Keiner von ihnen musste ins Krankenhaus gebracht werden.

 

 

Die aktuellen News

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Suche bei Google