2023-08-12 Kanaren News Ticker

Teneriffa: Umweltgruppen demonstrieren auf einem Golfplatz

19:00 | Umweltgruppen von den Kanarischen Inseln haben nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC auf einem der bekanntesten Golfplätze Teneriffas demonstriert, um den damit verbundenen Wasser- und Stromverbrauch anzuprangern.
Sie kritisierten, dass trotz der Wasserkürzungen für die Bevölkerung mehr als zwei Millionen Liter Wasser pro Tag auf den Golfplatz geleitet würden.

Teneriffa: Strände in El Médano zum Baden wieder freigegeben

17:00 | Am heutigen Samstag hat die Gemeindeverwaltung von Granadilla de Abona die Strände Central, Leocadio Machado und Playa Chica in El Médano wieder freigegeben, nachdem die Ergebnisse der Gegenanalyse gezeigt haben, dass die Wasserqualität zum Baden geeignet ist und zwar an allen drei Stellen entlang der Küste.

Teneriffa: Auch Strände von Santa Cruz mit roter Flagge

14:00 | Laut der Website zum Zustand der Strände in Santa Cruz de Teneriffe wehte am heutigen Samstag gegen14.00 Uhr am Strand von Las Teresitas die grüne Flagge, in Roque de Las Bodegas die gelbe Flagge und in Las Gaviotas, Almáciga und Benjo die rote Flagge.
Laut dem Centro de Coordinación Operativa Municipal (Cecopal) wurden aufgrund der Vermehrung von Mikroalgen und der Tatsache, dass an der Küste von Valleseco auch Rückstände von Kohlenwasserstoffen festgestellt wurden, die rote Flagge in El Bloque gehisst.

Teneriffa: Angler bei Adeje an einer Steilküste abgestürzt

11:30 | Am Samstag erhielt die Koordinierungsstelle für Notfälle und Sicherheit (CECOES) 1-1-2 der kanarischen Regierung um 8.22 Uhr die Meldung, dass ein Angler an einer Steilküste abgestürzt sei und Rettung und medizinische Hilfe benötige.
Da sich der etwa 40-jährige Mann in einem schwer zugänglichen Bereich an der Playa La Salina in der Gemeinde Adeje befand, musste die Feuerwehr hinzugezogen werden, die den Verunglückten rettete und ihn zu einem Ort brachte, an dem der Krankenwagen ihn erreichen konnte.
Das medizinische Rettungspersonal half dem schwer verletzten Opfer und stabilisierte es, bevor es ins Hospital Universitario Nuestra Señora de La Candelaria gebracht wurde.

Kanarische Inseln: Hitzewarnung am Samstag auf Rot erhöht

10:00 | Die Hitzewarnungen der Stufe Orange für die Inseln Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, den Osten, Süden und Westen Teneriffas sowie die Gipfel und den Westen La Palmas werden am Samstag von 11.00 bis 20.00 Uhr auf die Stufe Rot erhöht. Die bereits angesagte rote Warnung für die Gipfel sowie den Osten, Süden und Westen Gran Canarias bleibt unverändert. Auf allen Inseln herrscht weiter Calima-Warnung mit Sichtweiten bis 3.000 Metern.

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.