logo TFheute 768

2024-01-27 Kanaren Tages-Ticker

Brand eines verlassenen Lagerhauses in Las Palmas

Am Freitagabend brannte ein verlassenes Lagerhaus im Gebiet Miller Bajo in Las Palmas de Gran Canario. Die Feuerwehr konnte den Brand noch am Abend stabilisieren, führte im Laufe der Nacht aber weitere Löscharbeiten durch.

Raubüberfälle nach Kennenlernen in einem Dating-Netzwerk

Die Nationalpolizei hat einen 28-jährigen Mann in Las Palmas de Gran Canaria als mutmaßlichen Täter von vier Raubüberfällen mit Gewalt gegen Personen festgenommen, die er in einem sozialen Dating-Netzwerk kennengelernt hatte. Nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC hat die Polizei darauf hingewiesen, dass die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen seien und weitere Anzeigen nicht ausgeschlossen sind. Betroffene können sich an jede Polizeidienststelle wenden, um eine entsprechende Anzeige zu erstatten.

Boote mit Migranten auf El Hierro, Gran Canaria und Teneriffa

Die Seenotrettung begleitete am Samstagmorgen ein Boot mit 118 Migranten in den Hafen von La Restinga (El Hierro). Dort wurden sie medizinisch versorgt. Nach Medienberichten erreichte am Samstag ein weiteres Boot mit 50 Menschen an Bord, darunter drei Tote, aus eigener Kraft den Hafen von La Estaca auf El Hierro. Die meisten Insassen befinden sich in einem schlechten Gesundheitszustand, sieben von ihnen wurden in Gesundheitseinrichtungen verlegt.
Darüber hinaus wurden am Samstag 63 Migranten von einem Boot in einem guten Allgemeinzustand in den Hafen von Arguineguín (Gran Canaria) gebracht und dort betreut.
Im Hafen von Los Cristianos (Teneriffa) kümmerte sich das medizinische Personal um 127 Migranten, nachdem sie an Bord eines Bootes in den Gewässern vor der Insel gefunden worden waren. Alle befanden sich in einem guten Allgemeinzustand.

 Liken/teilen/kommentieren: 
< Facebook >  < X/Twitter >

 

 

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.