logo TFheute 768

2024-01-09 Teneriffa PIT
Bild-Quelle: Diario de Tenerife

Der Inselrat und stellvertretende Vorsitzende des Messezentrums Recinto Ferial, Manuel Fernández, freute sich über „den großen Zuspruch, den diese Aktivität, die sich im Laufe der Zeit als Bezugspunkt für die Weihnachtsfeierlichkeiten auf Teneriffa etabliert hat, auch in diesem Jahr wieder erhalten hat“.

Das PIT „ist seit 1989 ein Garant für Unterhaltung und Spaß für Tausende von Familien auf Teneriffa“, sagte Fernández, der auch darauf hinwies, dass „etwa 250 Personen an jedem Tag der Veranstaltung für einen reibungslosen Ablauf sorgten“.

Dieses Jahr stand der Park ganz im Zeichen der Magie und bot 35 Aktivitäten, darunter mechanische Attraktionen, Workshops, Sportaktivitäten und Theater. Neben anderen Neuheiten war die Rückkehr des Hauses der Angst ein Highlight.

Was die Aktivitäten betrifft, so waren die Eisbahn, das Haus der Angst und das Klettern die größten Attraktionen im Kinder- und Jugendpark Teneriffa (PIT), wobei die mechanischen Attraktionen bei den Besuchern die größte Begeisterung hervorriefen. Bei den jüngsten Besuchern waren der Peque Parque, Master Infantil und die Super-Mario-Bahn die beliebtesten Attraktionen. Die verkehrsreichsten Tage waren der 3. und 4. Januar mit mehr als 6.500 Besuchern.

Integratives PIT

Der Inselrat hob hervor, dass „wir bei dieser Ausgabe das PIT zu einem integrativen Raum machen wollten, weshalb wir mehr als 400 Jugendliche aus Behindertenverbänden auf Teneriffa bei einer Veranstaltung, die die Voreröffnung des Parks darstellte, empfangen haben“.

Mit dieser Initiative „wollen wir von einem übergreifenden Standpunkt aus arbeiten, um zum Aufbau einer zunehmend egalitären Gesellschaft beizutragen, die allen die gleichen Chancen garantiert“.

 Liken/teilen/kommentieren: 
< Facebook >  < X/Twitter >

 

 

Die aktuellen News

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Suche bei Google