logo TFheute 768

2023-06-05 La Gomera Wegenetz
Bild-Quelle: Cabildo Insular de La Gomera

Nach den Worten von Curbelo werden damit „die Bedürfnisse in Bezug auf den Erhalt und die Instandhaltung des Netzes erfüllen und auf Zwischenfälle reagieren, die an verschiedenen Stellen festgestellt wurden, die nun mit der Bereitstellung von Personal eine größere Handlungsfähigkeit haben werden“. In diesem Sinne hob er den Wert der Wanderwege als Touristenattraktion hervor und betonte die Notwendigkeit, sie zu verbessern, „angesichts der vielen Menschen, die sie benutzen“.

Er erläuterte, dass rund einhundert Maßnahmen geplant seien, die sich auf die Beseitigung von Pflanzenmaterial, Erdrutsche und die Stabilisierung empfindlicher Gebiete durch die Errichtung von Mauern konzentrieren. Außerdem würden umfassende Reinigungsarbeiten und Maßnahmen zur Verbesserung der Zugänglichkeit an den betreffenden Stellen durchgeführt, so weit dies möglich sei.

In der ersten Wochen sollen der Zugang zum Pescante de Agulo, der Weg zwischen Monforte und El Cedro in Hermigua, der Weg nach El Drago in Alajeró, der Weg nach La Guancha in San Sebastián, der Weg zwischen dem Ortskern und Epina in Vallehermoso, der Weg zum Strand von Alojera und der Weg zwischen Los Lavaderos und Los Manantiales instand gesetzt werden. In Valle Gran Rey betrifft das den Weg zwischen Los Descansaderos und El Cercado.

Die Arbeiten am Wanderwegenetz schließen sich an die Arbeiten an, die im Rahmen der Sanierung der Terrassen und der Landschaftsverbesserungen durchgeführt werden, zu denen die Reinigung von Flussbetten, Schluchten, Waldwegen und Brandschutzmaßnahmen gehören. Insgesamt stellt das Cabildo mehr als 9 Millionen Euro für diese Art von Programmen zur Verfügung, zu denen auch die Ausbildung der Betreiber gehört.

 Facebook | Twitter

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Suche bei Google