2023-07-17 La Palma Information Waldbrand
Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

Miranda informierte, dass der Waldbrand immer noch aktiv sei, obwohl er sich im Laufe der Nacht innerhalb der festgelegten Arbeitslinien günstig entwickelt habe, und stellte fest, dass die Wetterbedingungen geholfen hätten.

Manuel Miranda erklärte, dass sich die Löscharbeiten derzeit auf Cruz del Llano, El Reventón und den Nationalpark Caldera de Taburiente konzentrieren, wo es aufgrund der Bewölkung und des Rauchs Schwierigkeiten beim Zugang für die Einsatzkräfte gegeben habe.

Heute bleiben 550 Einsatzkräfte am Boden vor Ort, zusätzlich zu den zehn Einsatzkräften aus der Luft und dem Koordinationshubschrauber der Guardia Civil.

Es wurde auch berichtet, dass alle Straßen auf der Insel offen sind, obwohl die Bevölkerung darauf hingewiesen wurde, dass sie den Anweisungen der Behörden, der kanarischen Polizei, der örtlichen Polizei und der Guardia Civil weiterhin Folge leisten muss, da das Feuer immer noch aktiv ist.

Von den Personen, die in den verschiedenen vom Roten Kreuz koordinierten Unterkünften geblieben sind, konnten 106 selbstständig in ihre Häuser zurückkehren, 105 Personen befinden sich noch in den verschiedenen Unterkünften. Im Laufe des Vormittags wurde mithilfe des Roten Kreuzes und der städtischen Dienste mit der Unterbringung der Betroffenen in Wohnheimen begonnen, beginnend mit dem Hospital de Dolores, in dem die Bewohner von Puntagorda untergebracht sind.

Der obere Teil der Straße LP-1, vom Gebiet Fayal bis zum Torre del Time, sowie das Viertel El Roque und das Gebiet Hacienda del Cura bleiben evakuiert, während die gestern Nachmittag angeordnete Verlegung von der LP-1 zur Küste mit Zugangsbeschränkungen von 6.30 bis 22.30 Uhr bestehen bleibt.

In diesem Sinne betonte der Inselpräsident La Palmas, Sergio Rodríguez, die Notwendigkeit, weiterhin auf die Informationen der offiziellen Kanäle und der Behörden zu achten, und forderte die Öffentlichkeit auf, die Straße LP-1 verantwortungsvoll zu nutzen, da dort viele Einsatzfahrzeuge unterwegs sind.

 Facebook | Twitter

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.