logo TFheute 768

2023-07-15 Kanaren La Palma Waldbrand
Bild-Quelle: Twitter @AR_Brif

Das Gebiet des Notfalls umfasst die Gemeinde Puntagorda und besteht aus Häusern, Feldern, Buschland und Pinien, mit möglichen Schäden an Gebäuden und Fahrzeugen.

Der Brandherd befand sich in der Nähe der Landstraße LP-1, am Kilometerpunkt 76. Die ersten Notrufe gingen um 1.05 Uhr ein.

Als Vorsichtsmaßnahme wurde eine Unterkunft evakuiert, und die Bewohner des Altenheims der Gemeinde wurden bis zur Klärung der Brandursache in Sicherheit gebracht.

Das Rote Kreuz richtete zunächst eine Einrichtung in Tijarafe ein, um den Evakuierten, etwa 12 Personen, erste Hilfe zu leisten. Später wurde aus Sicherheitsgründen beschlossen, sie in eine andere Einrichtung in Los Llanos de Aridane zu verlegen, die Platz für etwa 100 Personen bietet.

Bislang waren unter anderem die Einsatzkräfte des Cabildo von La Palma, Brif des Ministeriums, EIRIF der kanarischen Regierung, die Feuerwehr von La Palma, der Kanarische Notdienst, die Kanarische Polizei, die Guardia Civil, die örtliche Polizei und das Rote Kreuz im Einsatz. Die Luftstreitkräfte der Kanarischen Regierung und des Staates wurden bereits aktiviert.

Die Gemeinden Puntagorda, El Paso, Tijarafe, Los Llanos de Aridane, Breña Baja, Santa Cruz de La Palma, Tazacorte und Garafía beteiligen sich ebenfalls an dem Einsatz.

Am frühen Morgen wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr von Teneriffa, des Roten Kreuzes und des Generalkorps der kanarischen Polizei mit einem Schiff auf die Insel gebracht. Es wird erwartet, dass sich die militärische Notfalleinheit heute an den Löscharbeiten beteiligt.

 Facebook | Twitter

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.