2023-05-13 La Palma Waldbrand
Bild-Quelle: Cabildo La Palma

Die Inselregierung La Palmas hat die Stufe 1 für die Koordinierung aller Arbeiten aktiviert. Die Einsatzleitung befindet sich in den Räumlichkeiten des Notfallkoordinationszentrums von La Palma (Cecopin) in Breña Alta.

Aufgrund der komplexen Orografie des Geländes ist es nach einem Bericht der Inselregierung das Ziel der Löschmannschaften, das Feuer mit Hilfe von Luftfahrzeugen zu bekämpfen, die bis zum Sonnenuntergang in dem Gebiet im Einsatz sein sollen.

Zu den Einsatzkräften, die in das Gebiet verlegt wurden, gehören Mitarbeiter der Umweltbehörde von La Palma, Eirif, Mitarbeiter des Nationalparks Caldera de Taburiente sowie die Hubschrauber MI 61 und MI 51 der Gruppe für Notfälle und Rettungseinsätze der kanarischen Regierung (GES).

Der Hubschrauber der Eirif von La Gomera ist ebenfalls vor Ort. Straßensperren wurden aktiviert. Außerdem sind drei Teams von 15 Personen auf dem Landweg unterwegs.

Die Eirif-Teams von La Gomera und La Palma sind in der Luft und in der Nähe des Brandes tätig. Bisher wurden mehr als 20 Einsätze mit den Hubschraubern MI 61 und MI 51 geflogen, und auch die örtliche Polizei und der Zivilschutz sind vor Ort.

 Facebook | Twitter

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.