logo TFheute 768

2023-10-18 Teneriffa Waldbrand Situation Mittwoch
Bild-Quelle: Diario de Tenerife

 

 

Die Arbeit der Brifor-Operation des Cabildo konzentrierte sich am heutigen Mittwoch auf die Beseitigung der Reaktivierungen, die in den letzten Wochen in El Sauzal, Santa Úrsula und La Orotava aufgetreten sind.

Der Wetterumschwung mit dem Auftreten von Nieselregen und niedrigeren Temperaturen hat die Arbeit der Brifor-Einsatzkräfte erleichtert, die aus 67 Personen bestehen, die sich auf drei Schichten verteilen und die betroffenen Gebiete in der Nacht weiter überwachen werden.

Trotz des Temperaturanstiegs dauert das Feuer im Untergrund an, und es gibt immer noch einige Flammen innerhalb des Gebiets, wenn auch mit geringerer Intensität als in den letzten Wochen. In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, dass es verboten ist, die vom Feuer betroffenen Gebiete zu durchqueren, da eine Gefahr für die Menschen besteht, sowohl wegen des Feuers, der umgestürzten Bäume als auch wegen des Bodens, der in einigen Bereichen verkohlt ist und bei Betreten einsturzgefährdet ist.

Im übrigen Teil der Insel sind gewöhnliche Aktivitäten erlaubt, die die gewöhnliche Nutzung der Berge und der Naturschutzgebiete einschließen, wie sie in den Gesetzen und Verordnungen – insbesondere denjenigen, die die Maßnahmen zur Verhütung von Waldbränden regeln – und in den Plänen und Vorschriften der Naturschutzgebiete vorgesehen sind.

In diesem Zusammenhang ist das Verbrennen von land- und forstwirtschaftlichen Pflanzenresten verboten, wenn aufgrund der Waldbrandgefahr eine Vorwarnsituation ausgerufen wird. Deshalb hat die Inselregierung gestern den Waldbrandalarm auf der Insel bis zum 29. Oktober verlängert.

 

 

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.