2023-07-24 Meldungen Nachrichten Kanaren Teneriffa

Der Vizepräsident und Inselrat für Tourismus, Lope Afonso, kündigte an, dass diese Kampagne darauf abziele, neue Reiseprofile anzuziehen, die einen größeren wirtschaftlichen Nutzen für das Reiseziel haben.

„Mit dieser Initiative wollen wir für Teneriffa als Urlaubsziel werben, indem wir die große Vielfalt an Landschaften, Aktivitäten und Naturerlebnissen sowie die Qualität des Reiseziels hervorheben, die sich in den hervorragenden Unterkünften widerspiegelt, die zu den wichtigsten in Europa gehören“, so Afonso.

Der Geschäftsführer von Turismo de Tenerife, David Pérez, erklärte seinerseits, dass beabsichtigt werde, über den nationalen Markt hinauszugehen, um die Vielfalt und das experimentelle Angebot von Teneriffa auf verschiedenen touristischen Märkten zu zeigen.

„Una isla y otra isla“ hat einen Spot als zentrale Achse, der ein Instrument ist, um Teneriffa neuen Besucherprofilen vorzustellen, die aktiver und erlebnisfreudiger sind. Die Kampagne spielt mit der Dualität, indem sie den Betrachter in eine Reise über die Insel einbezieht, bei der ein und dieselbe Person verschiedene Profile des Reiseziels kennenlernt. Damit soll ihr gezeigt werden, dass die Vielfalt der Erfahrungen, die Teneriffa bietet, so groß ist, dass der Reisende immer Optionen findet, die es ihm ermöglichen, die Insel zu genießen.

Der Spot zeigt die symbolträchtigsten Orte Teneriffas, wie den Teide-Nationalpark, das Auditorium von Teneriffa, den Strand von Benijo, San Cristóbal de La Laguna und den Landpark von Anaga. Der Start von „Una isla y otra isla“ in den neuen Märkten wird von einer Reihe von Werbemaßnahmen in mehr als 340 nordamerikanischen Agenturen, 200 in Deutschland und 150 in Großbritannien begleitet.

 Facebook | Twitter

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.