logo TFheute 768

2023-10-28 Teneriffa Flughafen
Bild-Quelle: Diario de Tenerife

 

Der Vizepräsident und Inselrat für Tourismus der Inselregierung Teneriffas, Lope Afonso, erklärte dazu, dass der Monat September weiterhin bestätige, dass Teneriffa die Rekorde in Bezug auf die Besucherankünfte kontinuierlich verbessere. Die Insel habe es geschafft, 38 % der gesamten Ankünfte auf den Kanarischen Inseln zu verzeichnen, was ein bedeutender und anregender Rekord sei.

Lope Afonso unterstreicht, dass Teneriffa als eines der Reiseziele positioniert sei, das am stärksten wachse und dies kontinuierlich über das ganze Jahr hinweg. Das habe mit dem guten Zustand des Reiseziels zu tun, mit der Aufrechterhaltung und dem Ausbau der Routen und Verbindungen, denn es sei das am besten angebundene Reiseziel der Kanarischen Inseln.

„Wir sind sehr optimistisch, was die Zahlen für den Winter angeht, mit historischen Werten. Wir sind ein florierendes Reiseziel, das in der Lage ist, Besucher aus traditionellen Märkten anzuziehen, aber auch weiterhin neue Märkte zu erobern", erklärte Afonso.

Die Ankünfte auf Teneriffa machten im genannten Monat 38 % der gesamten Ankünfte auf den Kanarischen Inseln aus. Dem folgen Gran Canaria mit einem Anteil von 28 %, Lanzarote mit 17 % und Fuerteventura mit einem Anteil von 13 %. Danach folgen La Palma (3%), El Hierro (0,8%) und La Gomera (0,3%).

Der internationale Verkehr mit 408.490 ankommenden Passagieren im Monat stieg um 9,8 % gegenüber September 2022 und um 12,5% gegenüber 2019.

63 % der Ankünfte im September entfielen auf den Flughafen Teneriffa Süd (451.251 Passagiere), der damit einen Anstieg von 10 % gegenüber dem Vorjahr verzeichnete. Der Flughafen Teneriffa Nord verzeichnete mit einem Anstieg von 13,6 % fast 37 % des Verkehrsaufkommens, das in diesem Monat auf der Insel ankam (263.581 Passagiere). Der Verkehr zwischen den Inseln (+17 %), der Verkehr mit dem spanischen Festland (+10,5 %) sowie die drei internationalen Märkte, die über diesen Flughafen abgewickelt werden, entwickelten sich für Teneriffa Nord weiterhin positiv.

In den zentralen Monaten des Sommers 2023 (Juli-September) hat die Insel Verbindungen mit 26 Ländern aufrechterhalten, und zwar über 111 nationale und internationale Flughäfen, die von 44 Fluggesellschaften angeflogen werden. Vor einem Jahr, im gleichen Zeitraum, lag die Bilanz bei 22 Ländern, 108 Flughäfen und 34 Fluggesellschaften.

Zwischen Januar und September 2023 hat Teneriffa die Verbindung mit 29 Märkten aufrechterhalten, im Vergleich zu 28 im gleichen Zeitraum des Vorjahres. So wurden im Jahr 2023 Verbindungen mit Bulgarien, Slowenien und Venezuela aufrechterhalten, Märkte, die 2022 nicht bedient wurden. Im Gegensatz zu 2023 hatte die Insel 2022 jedoch Verbindungen mit Russland und der Ukraine.

 

 

Die aktuellen News

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Suche bei Google