2024-06-22 Teneriffa Los Patos
Playa de Los Patos | Bild-Quelle: Ayuntamiento Villa de La Orotava

Die Gemeindeverwaltung von La Orotava hat in den letzten sechs Monaten des Jahres verschiedene Sofortmaßnahmen durchgeführt, aber die Situation ist an verschiedenen Stellen und in einem Bereich, der sich in unmittelbarer Nähe des Strandzugangs befindet, immer noch instabil, was ein großes Sicherheitsrisiko darstellt. Neue Erdrutsche könnten jederzeit auftreten.

Fachleute der Gemeinde und auf diese Art von Arbeiten spezialisierte Unternehmen haben die derzeitige Situation der Klippe untersucht und sind zu dem Schluss gekommen, dass eine größere Maßnahme erforderlich ist, die eine geologische Studie und eine Analyse der Maßnahmen umfasst, die ergriffen werden können, um weitere Erdrutsche zu verhindern, die das Leben von Menschen gefährden könnten.

Vertreter der Gemeindeverwaltung haben sich mit Vertretern des Cabildo von Teneriffa und der Generaldirektion für Küsten getroffen, um die Probleme und die aktuelle Situation zu analysieren. Alle Behörden waren sich einig, dass die Schließung des Strandzugangs aufrechterhalten werden sollte, da die Stelle, an der sich die Erdrutsche ereignet haben, mit dem Teil der Treppe zusammenfällt, der zum Strand führt, und die Öffnung dieses Zugangs nicht garantiert werden kann.

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass die beiden Zugänge zum Strand von Bollullo und Ancón geöffnet und in einwandfreiem Zustand sind. Sie appelliert an die gesamte Bevölkerung, die Schließungsmaßnahmen zu respektieren und daran zu denken, dass diejenigen, die gegen die Schließung des Strandes verstoßen, ihr eigenes Leben gefährden und auch das Leben der Rettungskräfte in Gefahr bringen könnten.

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienenen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.