logo TFheute 768

2023-06-09 Teneriffa Bluetrail Titel
Veränderte Streckenführung beim Tenerife Bluetrail Ultra | Bild-Quelle: Diario de Tenerife

Grund dafür sind die Wetteraussichten, die für den Gipfel Windböen vorhersagen, die den Betrieb der Seilbahn unmöglich machen, die aber für die Gewährleistung der Logistik und Sicherheit des Rennens unerlässlich ist.

Daher werden die Teilnehmer des Ultralaufs die neue Strecke der Trail-Modalität vom Parador Nacional del Teide aus in Angriff nehmen, wo sie durch Las Cañadas laufen und auf ihrem Weg zum Ziel in Puerto de la Cruz an der Verpflegungsstelle in den Minas de San José vorbeikommen. Damit wird die maximale Höhe des Rennens von 3.555 auf etwa 2.300 Meter über dem Meeresspiegel reduziert.

Trotz dieser Änderung bleibt die Distanz der Ultra-Kategorie praktisch gleich. Sie wird lediglich von 102,5 Kilometern der ursprünglich geplanten Strecke auf 100,6 Kilometer der neuen Route gekürzt.

Dieser Umstand bringt auch eine Änderung des Zeitplans für den Start des Rennens am Strand von El Médano mit sich, der von 00.00 Uhr auf 01.00 Uhr heute Nacht verschoben wird.

Am Tenerife Bluetrail Ultra nehmen 215 Athleten teil, die gegen 12.15 Uhr auf der Plaza Reyes Católicos in Puerto de la Cruz ankommen werden, nachdem sie die Insel in etwa 12 Stunden körperlicher und geistiger Anstrengung von Süden nach Norden durchquert haben.

 Facebook | Twitter

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.