Iberia Express
Bild-Quelle: Iberia Express

ANZEIGE

Der Streik wird zehn Tage dauern und bis zum 6. September gehen.

Iberia Express hat nach Medienberichten vorsorglich acht Flüge gestrichen und plant, am heutigen Sonntag 92,5 Prozent der geplanten Flüge durchzuführen. Dies ist der erste Tag des Streiks des Kabinenpersonals, zu dem die USO aufgerufen hat, teilte die Fluggesellschaft in einer Erklärung mit.

Die Fluggesellschaft hat vier Hin- und Rückflüge (einen nach Gran Canaria, einen nach Mallorca, einen nach Santiago und einen nach Sevilla) im Voraus storniert. Alle diese Flüge sind nicht durch die Mindestdienstvorschriften geschützt.

Iberia Express gibt an, dass 84 Prozent der 1.111 von den Annullierungen betroffenen Kunden bereits umgebucht wurden, entweder mit anderen Iberia Express-Flügen, mit Iberia oder mit anderen Fluggesellschaften oder alternativen Verkehrsmitteln. Die verbleibenden 16 Prozent haben einen Gutschein oder eine Erstattung beantragt oder warten auf die für sie am besten geeignete Option, sei es eine alternative Beförderung, eine Erstattung, ein Gutschein oder eine Änderung des Termins oder der Strecke.

Lesen Sie bitte auch Streik bei Iberia Express ab Sonntag angekündigt.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.