Tages-Ticker 25.10.2022

 

ANZEIGE


Lanzarote: Mutmaßlicher Brandstifter festgenommen

Die Policía Nacional hat in Yaiza einen 41-jährigen Mann ohne Vorstrafen als mutmaßlichen Täter einer Sachbeschädigung durch Inbrandsetzen von insgesamt 118 Containern festgenommen. Zu den Standorten dieser Container gehören Arrecife, Costa Teguise, Playa Honda und Puerto del Carmen. Der Wert der verursachten Schäden beläuft sich auf mehr als 140.000 Euro. Der Festgenommene, der in Playa Honda wohnt, benutzte laut Medienberichten ein Fahrrad als Transportmittel, mit dem er sich in den Küstengebieten, auf Alleen und Fahrradwegen bewegte. Auf diese Weise beging er die Straftaten und kehrte sofort in seine Wohnung zurück.

Kanaren: Industriepreise im September gesunken

Wie das spanische Nationale Institut für Statistik (INE) am heutigen Dienstag mitteilte, sanken die Industriepreise auf den Kanarischen Inseln im September um 2,3 Prozent gegenüber dem Vormonat, was auf einen Rückgang der Energiekosten um 4,7 Prozent zurückzuführen ist. Im bisherigen Jahresverlauf sind die Industriepreise auf den Kanarischen Inseln allerdings um 10,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen.

Teneriffa: Noche en Blanco wieder in La Laguna

Die Gemeinde La Laguna wird am 26. November die 14. Ausgabe der Noche en Blanco (Weiße Nacht) veranstalten, die in diesem Jahr nach zwei Jahren, in denen sie an gesundheitliche Einschränkungen angepasst war, wieder völlig normal sein wird. Mit dieser Veranstaltung solle gezeigt werden, was die einzige zum Weltkulturerbe erklärte Stadt der Kanarischen Inseln zu bieten habe. Sie soll Anreiz für einen weiteren Besuch von La Laguna während des ganzen Jahres sein, wie der Stadtrat für Handel, Aitami Bruno, laut Medienberichten erklärte.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.