logo TFheute 768

2023 04 07 Kanaren News Ticker


TENERIFFA: Laut Skyscanner eines der beliebtesten Reiseziele

Teneriffa ist laut dem Flugvergleichsdienst Skyscanner eines der beliebtesten Reiseziele. Städtereisen sind die beliebteste Reiseart der Spanier zu Ostern. Einem Bericht von Skyscanner zufolge gehören Rom, Palma, Mailand, Teneriffa, Amsterdam und Brüssel zu den beliebtesten Reisezielen.

Die Nachfrage nach Osterreisen ist in diesem Jahr groß. Nach Angaben der Flugsuchmaschine Skyscanner ist diese Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr um fast 25 Prozent gestiegen.

Der Preis ist aber nach wie vor ein wichtiger Faktor bei der Wahl dieser Art von Urlaub. So planen nach Medienberichten 35 Prozent der Spanier, dieses Jahr zu Ostern weniger als 500 Euro auszugeben, in der Hoffnung, dass die Preise in den kommenden Monaten fallen und sie einen günstigeren Sommerurlaub genießen können.

TENERIFFA: Der Teide ist der meistbesuchte Nationalpark Spaniens

Der Teide ist nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsender RTVC der meistbesuchte Nationalpark Spaniens an diesem Osterfest. In diesen Tagen hat sich die Zahl der Besucher auf die Nationalparks verdoppelt. Der meistbesuchte Nationalpark des Landes ist demnach der Teide mit mehr als vier Millionen Besuchern pro Jahr.

An diesem Karfreitag entschieden sich Tausende von Touristen, vor allem Europäer und Festlandbewohner, aber auch einige Kanaren, für einen Besuch des Teide-Nationalparks. Hier konnten sie einen klaren Tag mit sommerlichen Temperaturen genießen.

Naturtourismus steht dem Strand- oder Religionstourismus gegenüber. Am Vormittag des Karfreitags herrschte großer Andrang in Gebieten wie Roques de García und der Seilbahn, und es bildeten sich lange Schlangen, um den Pico del Teide zu besteigen.

Im Laufe des Tages gab es viele Mietwagen und auch eine Vielzahl von Bussen, die vor allem von den Kreuzfahrtschiffen kamen, die im Hafen von Santa Cruz de Tenerife angelegt haben.

TENERIFFA: Längste Warteliste für chirurgische Eingriffe

Personalmangel, wenige Operationssäle und der Bevölkerungszuwachs erschweren die Verwaltung des HUC. Das Universitätskrankenhaus der Kanarischen Inseln (HUC) beendete das Jahr 2022 nach Pressemeldungen mit einer Warteliste für chirurgische Eingriffe von 12.289 Personen als Schlusslicht unter den öffentlichen Krankenhäusern des Archipels.

Nach Angaben des kanarischen Gesundheitsdienstes betrug die durchschnittliche Wartezeit 198,09 Tage, verglichen mit 171,5 Tagen im Vorjahr.

Darüber hinaus warten 35.897 Personen auf einen Facharzttermin und das HUC steht an der Spitze der Liste in der Kieferchirurgie (1.216 Personen), Dermatologie (9.279), Neurochirurgie (1.450) und Rehabilitation (6.460).

Bei den ergänzenden Untersuchungen ist sie ebenfalls führend bei Echokardiogrammen mit 545 Personen auf der Warteliste und einer durchschnittlichen Wartezeit von 152,3 Tagen sowie bei Endoskopien mit 332,1 Tagen und 4.970 Personen.

Die aktuellen News

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Suche bei Google