Tages-Ticker 28.10.2022

 

ANZEIGE


Kanaren: Reger Flug- und Fährbetrieb am Wochenende

An diesem verlängerten Wochenende werden von Freitag bis Dienstag 6.100 Flugbewegungen auf den Flughäfen der Inseln erwartet. Die Häfen und Flughäfen spüren nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC bereits heute den Zustrom von Reisenden, die sich auf das lange Wochenende vorbereiten, das vier Tage bis zum nächsten Dienstag – Allerheiligen – dauert. Der Fährverkehr zwischen Fuerteventura und Gran Canaria ist eine der beliebtesten für dieses lange Wochenende und für diejenigen, die ein paar Tage Ruhe auf diesen Inseln genießen möchten. Die Schifffahrtsgesellschaften rechnen mit einer 80-prozentigen Auslastung auf ihren Routen zwischen den Inseln. Mehr als 55.000 Personen nutzen in diesen Tagen ein Schiff, um zwischen den Inseln zu reisen. Die Strecken mit den meisten Passagieren: Teneriffa und Gran Canaria, die Strecke zwischen Fuerteventura und Gran Canaria und die Strecke zwischen La Gomera und Teneriffa.

Lanzarote: Weitere Ankünfte von Migranten auf der Insel

Am gestrigen Nachmittag erreichten 47 Migranten nordafrikanischer Herkunft die Playa de Las Cocinitas in der Gemeinde Harí. In der Gruppe befanden sich 27 Männer, eine Frau und 19 Minderjährige, von denen einer nach einer Untersuchung durch medizinisches Personal in einem Krankenhaus behandelt werden musste. In den heutigen Morgenstunden brachte die Seenotrettung 123 Migranten, darunter sechs Frauen, bei guter Gesundheit zum Hafen von Arrecife. Sie waren in drei Booten vor der Küste Lanzarotes abgefangen worden. Am heutigen Vormittag brachte die Seenotrettung nach Meldung des kanarischen Notdienstes weitere 42 Personen, die sich in einem Boot befanden, in den Hafen von La Cebolla.

La Palma: Enteignung von Grundstücken für den Bau des Thermalbads Fuente Santa ausgesetzt

Die Verwaltungskammer des Obersten Gerichtshofs der Kanarischen Inseln hat nach Medienberichten die Beschlüsse der Vollversammlung des Cabildo von La Palma für nichtig erklärt, die die Enteignung von Grundstücken für den Bau des Kurbads Fuente Santa in Fuencaliente ermöglichten. Die Entscheidung erfolgte nach einem Einspruch mehrerer Betroffener. Die Inselbehörde will vor dem Obersten Gerichtshof Berufung einlegen und die in der Verordnung bestehenden Fehler beheben.

Gran Canaria: Größter Komplex zur Erzeugung erneuerbarer Energie

Der größte Komplex zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien auf den Kanarischen Inseln wird acht Windparks und 12 Fotovoltaikanlagen auf Gran Canaria umfassen. Dies erklärte laut Medienberichtenam gestrigen Donnerstag der Präsident von Ecoener, Luis de Valdivia, während der Präsentationszeremonie im gleichen Komplex. Es handle sich nicht nur um den größten Komplex zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen auf den Kanarischen Inseln sondern auch um einen der größten Komplexe der Welt auf einer Insel. Dabei handle es sich immerhin um 100 MW.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.