2023 02 08 Teneriffa Kanaren Tages Ticker


Kanaren: Von 107 geretteten Migranten war einer bereits verstorben

In der Nacht zum Mittwoch ortete die Seenotrettung ein Boot mit 43 Personen an Bord, die in den Hafen von Arrecife (Lanzarote) gebracht wurden. Dort wurden sie medizinisch versorgt. Eine dieser Personen wurde für tot erklärt und neun wurden ins Krankenhaus gebracht, zwei davon in kritischem Zustand.

Am Mittwochmorgen wurden weitere 64 Migranten, die sich in einem Boot befanden, von der Seenotrettung in den Hafen von Arguineguín (GranCanaria) gebracht.

Teneriffa: Verletzter Wanderer in der Gemeinde Santiago del Teide

Am heutigen Mittwoch stürzte gegen 13.30 Uhr ein 70-jähriger Wanderer auf dem Wanderweg, der von Santiago del Teide nach Puerto de Santiago hinunterführt, in der Gemeinde Santiago del Teide und erlitt mehrere Verletzungen.

Die Feuerwehrleute brachten die betroffene Person nach der Erstversorgung an einen Ort, der von einem Krankenwagen erreicht werden konnte. Dort wurde er vom medizinischen Rettungspersonal versorgt und dann in ein Krankenhaus überführt.

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.