logo TFheute 768

2023 04 09 Kanaren News Ticker


LANZAROTE: Migranten in der Nähe der Küste gerettet

Angehörige der Seenotrettung haben in der Nacht zum Sonntag 150 Migranten von drei Booten in der Nähe von Lanzarote aufgefunden und gerettet.

Die Betroffenen wurden zum Hafen von Arrecife gebracht, wo sie vom medizinischen Rettungsdienst und vom Roten Kreuz Spaniens betreut wurden. Drei von ihnen wurden mit leichten Traumata oder Verletzungen ins Krankenhaus überführt.

LANZAROTE: Verletzungen beim Motocross

Am Sonntagvormittag stürzte gegen 11.00 Uhr ein Motorradfahrer beim Motocross auf einer unbefestigten Straße in der Gegend von Presa de Guatiza in der Gemeinde Teguise und wies beim Eintreffen der Rettungskräfte mittelschwere Verletzungen auf.

Das medizinische Rettungspersonal untersuchte und versorgte das Opfer, das dann mit einem Krankenwagen ins Hospital Dr. José Molina Orosa gebracht wurde.

EL HIERRO: Insel mit den höchsten Kraftstoffpreisen

Touristen, die El Hierro besuchen, spüren den deutlichen Kostenunterschied beim Tanken. Die Insel El Hierro ist eines der beliebtesten Reiseziele der Kanaren in der Osterwoche, aber der Unterschied bei den Treibstoffkosten für die Einwohner von El Hierro während des ganzen Jahres ist bemerkenswert.

Mit einer geschätzten Belegungsrate von 90 Prozent in der Osterwoche ist El Hierro voll mit Touristen, und es gibt nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC verschiedene Reaktionen, wenn sie tanken müssen.

So betrug am gestrigen Samstag der Preisunterschied zwischen einer Tankstelle im Süden Teneriffas und den Tankstellen auf El Hierro im Durchschnitt 30 Cent mehr pro Liter.

Alle Initiativen, die vorgeschlagen wurden, um die von den Bewohnern von El Hierro zu zahlenden Mehrkosten zu verringern, sind bisher gescheitert. El Hierro ist nach wie vor die teuerste Insel des Archipels zum Tanken.

KANAREN: Beginn der Kampagne der Steuererklärung 2022

Die Einkommenssteuer-Kampagne 2022 beginnt am Dienstag, den 11. April. Von diesem Tag an kann die Steuererklärung online abgegeben werden. Ab dem 5. Mai ist dies auch telefonisch möglich und ab dem 1. Juni können die Steuerzahler ihre Steuererklärung in den Büros der Steuerbehörde abgeben.

Zu den Neuerungen dieser Renta-Kampagne gehört das Inkrafttreten des neuen Mutterschaftsabzugs von bis zu 1200 Euro für Mütter mit Kindern unter 3 Jahren.

Auch den Bewohnern von La Palma ist ein eigener Abschnitt gewidmet. Aufgrund der wirtschaftlichen Folgen des Vulkanausbruchs können Steuerpflichtige, die ihre wirtschaftlichen Aktivitäten auf der Insel ausüben, 20 Prozent ihres Nettoeinkommens in Modulen absetzen.

Für Selbstständige wird es ein neues Sozialversicherungsbeitragssystem geben. Der Beitrag wird nun auf der Grundlage des tatsächlichen Einkommens berechnet und nicht mehr auf der Grundlage, die jeder Selbstständige selbst bestimmt.

TENERIFFA: Rettungsschwimmer retten zwei Personen nach Kajak-Unfall

An der Playa de La Caleta in der Gemeinde Adeje verunglückten am heutigen Sonntag gegen 13.00 Uhr eine 19-jährige und eine 15-jährige Kajakfahrerin in der Nähe des Stegs und wurden von Rettungsschwimmern geborgen.

Das medizinische Rettungspersonal untersuchte die beiden Betroffenen, von denen sich eine mit leichten Verletzungen aus eigener Kraft aus dem Kajak befreien konnte und die andere mit mehreren Verletungen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.