logo TFheute 768

Tages-Ticker 25.03.2022

 22:00 | Kanarische Inseln

Geplante Demonstration der Transportunternehmen verschoben

Die Asamblea del transporte auf den Kanarischen Inseln hat die für Montag geplante Demonstration aufgrund der mit der kanarischen Regierung erzielten Vereinbarungen mehrheitlich verschoben. Der Vizepräsident der Kanarischen Inseln und Minister für Finanzen, Haushalt und Europaangelegenheiten, Román Rodríguez, unterzeichnete am heutigen Freitag die Anordnung zur Rückerstattung von 99,9 Prozent der Kraftstoffsteuer an Fuhrunternehmer, Landwirte und Viehzüchter auf dem Archipel bis zum 31. Juli, rückwirkend zum 1. März. Rodríguez erklärte, dass die Sondermaßnahme beschlossen wurde, um die Produktionskosten dieser Sektoren zu senken, die durch den Anstieg der Kraftstoffpreise um ein Vielfaches gestiegen seien.

 9:00 | Kanarische Inseln

Inseln hoffen auf gute Tourismusdaten für die Osterwoche

Nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC wird erwartet, dass Ostern gute Tourismuszahlen für die Kanarischen Inseln bringen wird. Der Krieg in der Ukraine könnte sich auf den Sektor auswirken, aber im Moment spüre der Archipel nichts davon. Die Buchungen hätten sich um 30 Prozent verlangsamt, aber es gäbe keine Massenstornierungen. Die Tourismusministerin der Kanarischen Regierung, Yaiza Castilla, hat bestätigt, dass die Zahl der geplanten Sitzplätze auf den Inseln höher ist als im Jahr 2019. Sie stellte jedoch klar, dass es wichtig sei, dass diese Plätze auch besetzt seien, und es werde bereits an Werbekampagnen gearbeitet, um dies zu erreichen sollen. Der März wird mit einer Belegungsrate von etwa 70 Prozent abschließen. Die geografische Lage der Inseln und die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie haben die Kanarischen Inseln zu einem strategischen Standort gemacht. Es ist ein sicheres Ziel für Fluggesellschaften und Reiseveranstalter, die den Archipel wieder wählen. Der Archipel solle auch der Bezugspunkt und das bevorzugte Reiseziel für alle Kanarenbewohner zu Ostern sein. In diesem Sinne seien die Aussichten sehr positiv, erklärte Castilla.

 08:00 | La Gomera

Fischer bei Playa Santiago aus dem Meer gerettet

Am Donnerstagabend stürzte gegen 21.00 Ihr ein Fischer 32 Meilen von der Gemeinde Playa Santiago entfernt aus einem Boot ins Meer. Von seinen Begleitern wurde er mit mittelschweren Ertrinkungserscheinungen auf das Boot zurückgeholt. Ein Hubschrauber der Seenotrettung nahm den 30-jährigen Mann vom Boot auf brachte ihn zum Flughafen Teneriffa-Süd, wo ein Rettungswagen auf ihn wartete und ihn ins Gesundheitszentrum von San Isidro überführte. 

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Suche bei Google